Bewertung
(13) Ø3,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
13 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.08.2008
gespeichert: 272 (0)*
gedruckt: 2.637 (12)*
verschickt: 15 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.12.2003
1.074 Beiträge (ø0,19/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
400 g Nudeln, am besten hausgemachte oder nach hausgemachter Art
 n. B. Knoblauchzehe(n) (Menge nach Wahl)
  Salz und Pfeffer
500 g Schweinegulasch, nicht ganz fettes
Kartoffel(n)
Karotte(n)
Paprikaschote(n)
Zwiebel(n)
Tomate(n)
100 g Weißkohl
 etwas Öl
  Kräuter, frische, gehackte (Dill, Petersille, Schnittlauch)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Lagman besteht aus 2 Schichten: Nudeln und Wadscha.

Für Wadscha das Fleisch waschen, in Würfel von ca. 3 x 3 cm schneiden und in heißem Öl anbraten.

Die Kartoffeln schälen und würfeln, die Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Die Paprikaschote entkernen und in Halbringe schneiden. Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden, die Tomaten würfeln und den Weißkohl in die Streifen schneiden. Kartoffeln, Karotten, Paprika, Zwiebeln und Tomaten zum Fleisch geben und 3 - 4 Minuten bei großer Hitze anbraten. Zudecken und bei schwacher Hitze schmoren. Nach ca. 10 Minuten den Weißkohl hinzufügen, weiter zugedeckt ca. 15 Minuten schmoren, ab und zu umrühren. Mit gehacktem Knoblauch, Salz und Pfeffer abschmecken, nochmal umrühren und noch 2 - 3 Minuten geschlossen ziehen lassen.

Inzwischen Nudeln wie gewohnt kochen, abgießen und in die Teller portionieren. Auf die Nudeln die gleiche Menge Wadscha legen, mit den gehackten Kräutern bestreuen und sofort servieren.