Backen
Kuchen
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Sonnenblumen Tarte

optisch und geschmacklich eine Augenweide

Durchschnittliche Bewertung: 3.63
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 18.08.2008



Zutaten

für
150 g Mehl
1 TL Backpulver
100 g Zucker
½ TL Zimt
1 Ei(er)
100 g Butter
30 g Mohn
1 Dose Pfirsich(e), abgetropft, evtl. in Spalten geschnitten
100 g Zucker
2 EL Honig
3 EL Sahne
60 g Butter
60 g Sonnenblumenkerne
evtl. Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 20 Min.
Mehl, Backpulver, 100 g Zucker, Zimt, Ei, 100 g Butter oder Margarine und Mohn zu einem Teig mischen und alles in eine mit Backpapier ausgelegte oder eingefettete Springform geben.

Die Dosenpfirsiche abtropfen und, falls sie noch nicht geschnitten sind, in Spalten schneiden. Auf den Teig in Ringform geben (nur einen Ring am Springformrand entlang, sodass die Mitte frei bleibt).

100 g Zucker, Honig, Sahne, Butter und Sonnenblumenkerne in einen Topf geben, auf höchster Stufe und unter Rühren die Butter und Zucker schmelzen lassen und die heiße Masse esslöffelweise in die Mitte geben. Den Kuchen ca. 35 Minuten bei 200°C auf mittlerer Schiene backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tig

Habe die Zucker- und Honigmengen halbiert. Heraus kam ein sehr appetitlich aussehender Kuchen. Noch leicht warm mit frisch geschlagener Sahne ein wunderbarer Schmaus. LG tig

03.10.2015 16:30
Antworten
PapasPrinzessin

Ich habe den Kuchen heute genau nach Anleitung gebacken. Er schmeckt sehr gut, jedoch ist erst doch sehr süß. Dass nächste mal werde ich den Zucker sowohl im Teig als auch im Guß extrem reduzieren. Lg Pp

04.02.2013 13:54
Antworten
PapasPrinzessin

Ist das ein Teig Wie ein Rührteig oder eher Mürbeteig? Kann es auch den Bildern nicht so erkennen. Ich m9chte ihn gerne ausprobieren. LG Pp

02.02.2013 08:46
Antworten
MA_2_the_RIE

Wirklich sehr sehr lecker! Ich selbst fand sie etwas sehr süß (die Männer auf keinen Fall)... Werde das nächste mal weniger Zucker verwenden, oder frisches ungesüßtes Obst nehmen. Aber es wird sie nochmal geben ;-)

03.01.2011 18:28
Antworten
Dani-Zwerg

Noch als Zusätzlichen Tipp: Der Kuchen schmeckt auch ohne Pfirsiche sehr lecker. Habe beim letzten Mal zu den Sonnenblumenkernen noch gehackte HAselnüsse hinzu gefügt, einen weiteren EL Sahne und einen TL Honig sowie knapp 50g Zucker. Dann alles normal aufgekocht und über den gesamten Boden verteilt. (Den Boden hab ich allerdings zum Randende ein wenig hochstehen lassen) Dann nach Anleitung gebacken und nach Abkühlen noch ein paar Schokoguß Streifen drüber laufen lassen, so dass es wie ein Karonetz aussah. Kam super an und erinnerte an Nussecken.

20.02.2009 08:05
Antworten
Winterangel

Ja sehr lecker, Rezept kenn ich aus dem Dr. Oe*** Schüttelkuchenbackbuch. Schon oft gemacht, da er relativ schnell zu machen ist und was hermacht. LG

24.09.2008 08:54
Antworten