Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.08.2008
gespeichert: 32 (0)*
gedruckt: 322 (6)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.09.2005
1.709 Beiträge (ø0,35/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
200 g Polenta
Ei(er)
2 große Zwiebel(n)
5 EL Parmesan, gerieben
500 ml Wasser
1 EL Majoran
  Olivenöl
  Salz und Pfeffer
  Für die Sauce:
200 g Joghurt
1 Zehe/n Knoblauch
2 EL Kräuter nach Wahl, gehackt

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln schälen, in feine Streifen schneiden und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl goldgelb rösten. Mit Salz, Pfeffer und getrocknetem Majoran würzen.

In einem Topf Olivenöl erhitzen, Polenta darin anrösten, mit Wasser aufgießen, aufkochen, mit Salz würzen und zugedeckt im vorgeheizten Backrohr bei 150°C ca. 20 Minuten weich dünsten, dabei öfters umrühren. Wenn nötig etwas Wasser zugießen.

Den gegarten Maisgrieß aus dem Rohr nehmen und abkühlen lassen. Eier und Parmesan einrühren, mit Salz abschmecken und eine 1 cm dicke Schicht auf ein Backpapier auftragen. Die Zwiebeln darauf verteilen und mit einer weiteren Polentaschicht abdecken.

Mit Klarsichtfolie zudecken und etwa 10 - 15 Minuten rasten lassen. Die Masse mit einer Tasse oder Ausstecher portionieren und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl goldgelb braten.

Für die Soße den Joghurt mit der klein geschnittenen oder gepressten Knoblauchzehe und den gehackten Kräutern vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Polentalaibchen mit dem Kräuterjoghurt servieren.