Honig-Senf-Soße


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Das beste Dressing der Welt (passt zu fast allem)

Durchschnittliche Bewertung: 4.36
 (165 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 14.08.2008 71 kcal



Zutaten

für
3 EL Senf, mittelscharfer oder auch süßer
1 EL Honig (am besten Bienenhonig)
3 EL Joghurt (3,5 % Fett)
etwas Ingwer, frisch geriebener oder als Pulver
½ Zehe/n Knoblauch, fein gehackter
1 EL Balsamico bianco oder frischer Zitronensaft
1 EL Olivenöl oder anderes gutes Öl
etwas Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
71
Eiweiß
2,29 g
Fett
3,50 g
Kohlenhydr.
7,40 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Bis auf das Olivenöl alle Zutaten in ein Marmeladenglas oder anderen Behälter mit verschließbarem Deckel geben und ordentlich schütteln bis sich alles - vor allem Honig und Senf - sich gut vermengt haben. Anschließend das Olivenöl hinzufügen und nochmals gut schütteln. Nach Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp: Zusätzlich kann man die Sauce noch mit Weißwein verfeinern oder auch mit frischen Kräutern wie z.B. Schnittlauch, Majoran oder Minze.

Die Sauce ist super variierbar und der Renner zu jedem Salat aber auch zu Fladenbrot, Lachs oder salzigem Gebäck.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sehfahrer

Auch wenn ich auf den Ingwer mangels Vorhandensein leider verzichten musste, ist diese Sauce mein Favorit! Ich freue mich auf den nächsten Versuch, dann aber mit allen Zutaten!

16.04.2022 09:16
Antworten
Resa2312

Sehr lecker. Ich habe mich an das Rezept gehalten. Wir hatten Lachs mit Reibekuchen dazu. Bleiben sie gesund.

08.04.2022 13:28
Antworten
TKAW

Ich habe diese Soße heute genau so zu gegrilltem Lachs gemacht. Schmeckt fantastisch! Bestimmt auch sehr lecker zu gegrilltem Hähnchen! Ich kann sie mir allerdings so gar nicht als Salatdressing vorstellen. Aber Geschmäcker sind ja verschieden. Vielen Dank für dieses gute Rezept. Lg Anna

08.08.2021 12:59
Antworten
schneeerich

Also für uns war es definitv viel zu viel Senf. 3EL Senf auf 3 EL Joghurt !?!?

04.12.2020 22:03
Antworten
Schattenlord

Das wonach ich gesucht habe, nur in besser. Knoblauch und Ingwer geben dem ganzen noch den Extra-Pfiff und ich hatte tatsächlich nicht einmal das Bedürfnis nach Salz oder Pfeffer. Habe die Sauce allerdings aufgeschlagen statt zu shaken, weil Honig oftmals sehr hartnäckig ist.

18.11.2020 16:27
Antworten
AndreaM

Der Honig war viel zu kräftig im Geschmack, obwohl ich sogar nur 1 TL davon verwendet habe. Diese Salatsoße kam bei uns leider gar nicht gut an, obwohl es von den Zutaten her lecker klingt.

29.03.2009 16:05
Antworten
ronny53

Solche Kommentare kann man sich eigentlich auch ersparen. Wenn man keinen Honig mag, macht man einfach eine andere Soße. Rezepte gibt es hier doch genug, oder? Es mag auch nicht jeder Labskaus!

28.07.2016 15:16
Antworten
DerNima

Vielen Dank für dieses Rezept! Schmeckt wirklich toll! Selbst meine Kleinen, die Salat nicht so gern haben, haben alles aufgegessen!

16.09.2008 17:42
Antworten
schafferle

also das ist mal wirklich eine leckere Salatsoße !! Einfach , schnell und sehr raffiniert. Kann mir das gut auch zu Hähnchen vorstellen ! Liebe Grüße und danke Karin

15.09.2008 11:52
Antworten
AnitaB.

Hallo, heute habe ich dieses leckere Rezept ausprobiert und es hat super zu Hähnchenfilets geschmeckt. Ich habe noch frischen Estragon mit hineingeschnitten. LG anitab.

06.09.2008 23:24
Antworten