Bewertung
(57) Ø3,95
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
57 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.03.2003
gespeichert: 1.110 (1)*
gedruckt: 21.826 (18)*
verschickt: 229 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.07.2002
8.060 Beiträge (ø1,32/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Huhn
2 Liter Wasser, gesalzen, kochend
1 Bund Suppengrün
1 m.-große Zwiebel(n)
Lorbeerblätter
Gewürznelke(n)
3 Körner Pfeffer
60 g Butter
60 g Mehl
1 Liter Brühe, vom Huhn
1 Dose/n Spargel, in Stücken
1 Dose/n Champignons, ganze
  Salz und Pfeffer
  Zitronensaft
 etwas Wein, weiß
  Muskat

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Suppenhuhn waschen und in das kochende Salzwasser geben. Das Suppengrün putzen, in Stücke schneiden, die Zwiebel halbieren, mit Lorbeer, Nelken, Pfeffer zum Huhn geben und in 2-2 ½ Std. gar kochen lassen. (Im Schnellkochtopf in 45 min.) Das gare Huhn aus der Brühe nehmen, die Brühe durch ein Sieb gießen und 1 l davon abmessen. Den Rest kann man für Hühnersuppe verwenden oder einfrieren.
Das Fleisch von den Knochen lösen, die Haut entfernen und das Fleisch beiseite stellen.
Für die Sauce die Butter zerlassen, das Mehl dazugeben und kurz andünsten. 1 l Hühnerbrühe dazugießen, mit einem Schneebesen durchrühren, damit keine Klumpen entstehen. Die Soße für 10 min. kochen lassen. Die Spargelstücke und die Champignons abtropfen lassen, mit dem Fleisch in die Soße geben und nochmals kurz aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und etwas Zitronensaft abschmecken. Zum Abrunden gibt man noch einen Schuss Weißwein dazu. Dazu passt am besten Butterreis.