Bewertung
(3) Ø3,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.08.2008
gespeichert: 113 (0)*
gedruckt: 590 (2)*
verschickt: 9 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.08.2004
5.923 Beiträge (ø1,1/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
250 g Entenbrust, ausgelöste, mit Haut
1 EL Fischsauce
 etwas Pfeffer, gem. schwarzer
1 cm Ingwer
1 Zehe/n Knoblauch
Chilischote(n), rote und grüne, Thai-
1 Stängel Zitronengras
Zwiebel(n), weiße milde/süße
4 Stange/n Frühlingszwiebel(n), Thai-
  Für das Dressing:
Limette(n), den Saft davon
1 TL, gestr. Zucker
1 EL Sojasauce, helle, ca.
1 EL Fischsauce, ca.
1 EL Öl, (Erdnussöl)
3 Stängel Koriandergrün
2 EL Reis - Grieß*, ca.
 einige Salat - Blätter, zum Anrichten
 einige Zitronengras -Streifen zum Garnieren

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Haut von der Entenbrust ablösen, in Rauten schneiden und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett langsam ausbraten, dann braun und knusprig braten. Auf Küchenpapier sorgfältig abtrocknen und beiseite stellen.

Die Entenbrust in dem verbliebenen Fett auf beiden Seiten ca. 4 Minuten braten, pfeffern und mit 1 EL Fischsauce beträufeln. In Alufolie wickeln und zum Abkühlen beiseite stellen.

Ingwer, Knoblauch und entkernte Chilis fein hacken. Den unteren weißen Teil vom Zitronengras in feine Scheibchen schneiden und ebenfalls hacken.

Die Zwiebel in Halbringe schneiden. Von den Frühlingszwiebeln das Weiße in dünne Scheiben, das Grün in breitere Streifen schneiden. Das Koriandergrün grob hacken

Die lauwarme Entenbrust mit einem großen Messer zunächst würfelig schneiden, dann mit einem Hackbeil richtig hacken und in eine Schüssel füllen.

Das Dressing, das „Grünzeug“ und schließlich den Reisgrieß und das Koriandergrün untermischen.

Auf eine mit Salatblättern ausgelegte Platte oder Teller anrichten und mit der krossen Entenhaut bestreuen, sowie n. B. mit Zitronengras-Streifen dekorieren und mit Duftreis servieren.

*Hinweis:
Reisgrieß = in einer Pfanne ohne Fett gerösteter Reis und im Mörser grob gemahlen