Waffeln ohne Mehl


Rezept speichern  Speichern

Low Carb

Durchschnittliche Bewertung: 3.9
 (142 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 14.08.2008



Zutaten

für
2 Ei(er)
30 g Butter
50 g Quark mit 20 - 40 % Fett
3 EL Eiweißpulver Low Carb (z.B. Premium Whey Protein)
1 EL Öl
evtl. Zucker oder Süßstoff bzw. Stevia oder Salz
evtl. Käse
evtl. Schinken, gewürfelter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Butter schmelzen, abkühlen lassen und dann mit Quark, Eiern und Öl verrühren.

Nun je nach Bedarf für süße Waffeln das Eiweißpulver mit Geschmack und Zucker verwenden - bei herzhaften Waffeln etwas Salz, Käse und Schinkenwürfel in den Teig geben.

Das Waffeleisen aufheizen und portionsweise ca. 2 - 3 Waffeln aus dem Teig backen.

Tipp: Eine weitere Variante ist, vier Eiweiß statt zwei ganzer Eier zu nehmen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

simmisbakery

Ich liebe dieses Rezept 😊

23.04.2020 08:15
Antworten
Loredanas_rezepte

Hallo 😊 wie sind denn die Nährwert? weiß das jemand ?

24.08.2019 11:03
Antworten
David-Alexander

Vielen Dank für dieses wunderbare Rezept. Ich bin auf der Suche nach einem Low-Carb Rezept darauf gestoßen. Ich musste es auch sofort ausprobieren. Allerdings habe ich es nicht lassen können ein bisschen was zu verändern: das Eiweiß von den 2 Eiern hab ich zu Eischnee geschlagen und vorsichtig unter den Teig gehoben (damit er schön fluffig wird), außerdem habe ich bei der süßen Variante den Zucker (und jegliche anderen Süßstoffe) weggelassen und statt dessen Vanillemark von einer halben Vanilleschote und geriebene Zitronenschale (nicht von der ganzen Zitrone, vielleicht 10 - 12 mal reiben) in den Teig gegeben. In Ermangelung eines Waffeleisens habe ich mir kleine Pancakes in der Pfanne gemacht und ein paar Heidelbeeren in den halbfertigen Fladen gegeben. War sehr lecker und ich habe den Zucker überhaupt nicht vermisst. Gruß Dave

02.08.2019 10:44
Antworten
janofee

Geschmacklich in herzhaft mit Tomatenbutter, Schinken, Käse mega lecker, aber eine Katastrophe im Eisen. Trotz gefettetem Eisen.

07.04.2019 11:21
Antworten
Mandymaus8

Ich habe die Waffeln ganz ohne das Eiweißpulver gemacht (da ich es nicht zu Hause hatte), aber mit Käse und Schinken in den Teig. Sie sind lecker gewesen und sind auch gut gelungen (siehe Bild). Wahrscheinlich war der Teig bloß ein wenig flüssiger. Ich werde sie aber auch mal mit dem Pulver testen.

07.02.2019 15:04
Antworten
XamazoneX

servus, ich hab das Rezept heut zum Frühstück in Form von Pfannkuchen ausprobiert. hat auf jeden Fall überraschend gut geschmeckt - hätte ich so nicht gedacht! ich hab Schoko-Eiweiß-Eiweiß genommen... und da mir der Teig dann noch etwas zu dünn war, hab ich ab dem 2. Pfannkuchen noch etwas Mandelmehl (nicht gem. Mandeln) hineingegeben. vielen Dank

18.02.2010 14:30
Antworten
XamazoneX

ach ja.. und ich habe Magerquark genommen!

18.02.2010 14:31
Antworten
tanami74

Mein Teig war auch richtig dünn, habe schon gedacht, das wird nichts, habe trotzdem mit dem dünnen teig gebacken, und sehe da, die dinge sind unglaublich gewachsen , waren rchtg knusprig, ein super rezept! vg

31.03.2010 10:28
Antworten
SandyCheeks

Hallo Karat! Du hättest mich und alle anderen warnen müssen! Die Waffeln machen süchtig :D Seit ich weitesgehend auf KH verzichten soll, bin ich auf der Suche nach aussergewöhnlichen und/oder guten LowCarb-Rezepten. Deines kam mir also gerade recht und ich bin eben extra dafür noch schnell losgetobt und habe Eiweisspulver (Vanille) gekauft. Und du hast recht: Es werde 2-3 Waffeln. Eigentlich 3, aber die erste ist gleich noch heiss in meinen Mund gewandert :D Bei den anderen beiden konnte ich mich gerade noch zurückhalten .. die sind aber auch gleich dran ;) Also vielen Dank für dieses super Rezept!! LG verena PS: hast du noch mehr davon? ^^

28.10.2009 19:19
Antworten
Sissy1977

Ich bin ständig auf der Suche nach Low Carb Rezepten. Deine Waffeln sind wirklich prima! Werd's demnächst mal mit dem Eiweiß ausprobieren.

18.10.2009 14:08
Antworten