Brombeer - Stracciatella - Torte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.19
 (19 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 13.08.2008 6505 kcal



Zutaten

für
4 Ei(er)
250 g Zucker
200 ml Öl
200 ml Milch
100 g Schokoladenraspel
300 g Mehl
1 Pck. Backpulver

Für die Füllung:

500 g Brombeeren
600 g Sahne
2 Pck. Vanillezucker
200 g Schmand
50 g Schokoladenraspel

Nährwerte pro Portion

kcal
6505
Eiweiß
108,10 g
Fett
391,41 g
Kohlenhydr.
639,73 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Eier mit dem Zucker dick cremig schlagen. Öl und Milch unter Rühren zugeben. Mehl und Backpulver mischen und zusammen mit den Schokoraspeln rasch unterrühren. Eine Springform (26 cm) fetten und nur den Boden ausbröseln. Den Teig einfüllen und bei 200 Grad etwa 30 - 40 Min. backen.

Brombeeren säubern und einige für die Dekoration zurückstellen. Abgekühlten Kuchen einmal quer teilen und mit einem Tortenring umstellen.
200 g Sahne mit 1 Pck. Vanillezucker steif schlagen, Schmand und Brombeeren unterheben, auf den Boden geben und Deckel auflegen.

Ring entfernen, restliche Sahne mit Vanillezucker steif schlagen, Schokoraspel unterheben. Torte rundum mit Stracciatella-Sahne bestreichen und mit den beiseite gestellten Brombeeren garnieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Matsmama

Danke für die schnelle Antwort! Werde bei Gelegenheit mal Rückinfo geben...

13.11.2016 14:45
Antworten
Matsmama

Mit TK-Brombeeren möglich oder nicht???

10.11.2016 15:46
Antworten
kälbi

Habe die Torte noch nicht mit Tiefkühlfrüchten versucht, würde sie aber auftauen und gut abtropfen lassen, damit die Sahne nicht verwässert. Allerdings würde ich die Beeren zur Deko gefroren auflegen.

13.11.2016 13:23
Antworten
limia78

Ich hatte vergessen zu schreiben wie die Torte war: Mega lecker! Alle waren begeistert. Danke für das Rezept und übrigens auch für deine Hilfe und Antworten.

17.05.2016 19:27
Antworten
kälbi

Du kannst sie zwar schon morgen fertigmachen, dann aber unbedingt in den Kühlschrank stellen!

13.08.2015 19:20
Antworten
amina42

Hallo, leider komme ich erst heute dazu, meinen Kommentar zur Torte abzugeben. Mit einem Wort: sie war saulecker! Entschuldige den Ausdruck! Aber besser lässt es sich nicht beschreiben. Ich habe nur ein paar kleine Änderungen vorgenommen. Ich habe die Milch im Teig durch Eierlikör ersetzt, dann den Boden zweimal durchgeschnitten. Die Brombeeren hab ich püriert und dann durch ein Sieb passiert, da meine Familie wegen der Kerne ziemlich heikel ist. Anschließend das Püree unter die Sahne und den Schmand gezogen und noch 2 Beutel Sofortgelantine unter die Creme gerührt, da ich dem ganzen nicht so getraut habe. Es war gestern nämlich ziemlich heiss bei uns. Die Torte kommt in meinen Ordner für Lieblingsrezepte, danke nochmal für das schöne Rezept. Fotografiert habe ich die Torte auch und wenn ich Zeit habe, lade ich auch noch ein Bild hoch. Liebe Grüsse amina42

27.08.2008 23:25
Antworten
schokostrudel

Hallo Kälbi, habe deine Torte anlässlich des Geburtstags einer Freundin gemacht und muss sagen alle Gäste waren begeistert. Zuerst war ich auch ein wenig skeptisch weil überhaupt keine Gelatine und kein Sahnesteif reinkommen, aber die Torte stand wie eine Eins und schmecken tut die...mmh. Grüssle Schokostrudel

25.08.2008 19:01
Antworten
kälbi

Hallo Schokostrudel, da ich schon ein Foto deiner gelungenen Torte bewundern durfte, freut es mich sehr, dass sie auch geschmeckt hat. Liebe Grüße Petra

25.08.2008 20:02
Antworten
amina42

Hallo kälbi, ich wollte die Torte gerne am Dienstag zu einem Geburtstag backen, da ich noch so viele Brombeeren im Garten habe. Wollte mich aber nur vorher noch vergewissern, ob in die Torte wirklich keine Gelatine oder Sahnesteif kommt. Für eine schnelle Antwort wäre ich dir dankbar. liebe grüsse amina

24.08.2008 23:46
Antworten
kälbi

Hallo Amina, also ich hatte die Torte ohne Sahnesteif gemacht und alles hat wunderbar gehalten. Wenn du aber nicht traust, schadet es nicht, etwas Sahnesteif hinzuzufügen. Ich drück dir die Daumen, dass dir die Torte auch schön gelingt, sie ist nämlich wirklich lecker. Liebe Grüsse Petra

25.08.2008 18:06
Antworten