Bewertung
(7) Ø3,78
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.08.2008
gespeichert: 519 (1)*
gedruckt: 4.000 (36)*
verschickt: 23 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.10.2007
4 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig: (Blätterteig)
225 g Weizenmehl
25 g Butter
1/4 TL Salz
1/2 EL Essig (Weißweinessig)
125 ml Wasser, lauwarmes
225 g Butter
25 g Weizenmehl
  Für die Füllung:
2 Becher Schlagsahne
50 g Krokant (Haselnusskrokant)
1 Pck. Vanillinzucker
2 Pck. Sahnesteif
Eigelb zum Bestreichen
3 EL Milch zum Bestreichen
100 g Zucker zum Bestreuen
1 Pck. Vanillinzucker zum Bestreuen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl in eine Schüssel sieben. Butter, Salz, Essig und Wasser zufügen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.

Für den Butterwürfel 225 g Butter und 25 g Weizenmehl zu einer einheitlichen Masse verkneten. Den Butterwürfel auf einer bemehlten Fläche zu einem 12 cm großen Quadrat ausrollen.

Den Teig zu einem Rechteck von 25 cm x 12 cm ausrollen. Das Butterquadrat auf eine Teighälfte legen, die andere Teighälfte darüber klappen und die Ränder andrücken. Das Teigstück zu einem 1 cm dicken Rechteck ausrollen, dann der Länge nach 3-fach übereinander legen und das Teigstück um 90° drehen.
Das Teigstück dann nochmals zu einem 1 cm dicken Rechteck ausrollen, dann der Länge nach 4-fach übereinander legen und zugedeckt 30 Minuten kalt stellen.

Die letzten beiden Arbeitsschritte nochmals wiederholen, zwischendurch 30 Minuten kalt stellen.

Den Teig etwa 1/2 cm dick zu einem Rechteck ausrollen. Die Teigplatte in 2 cm breite Streifen schneiden. Die Schillerlockenformen mit kaltem Wasser abspülen.
Tipp: Da ich keine Formen habe, habe ich Alufolie dick um einen Fleischklopferstiel gewickelt, sodass stabile Röhren entstanden.

Jeden Teigstreifen von der Spitze her so um eine Form wickeln, dass der Teigstreifen mit zwei Dritteln eine Rundung bedeckt und das letzte Drittel den vorhergehenden Streifen überlappt. Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren.

Zum Bestreichen Eigelb und Milch verquirlen und die Schillerlocken damit bestreichen. Zucker und Vanillinzucker mischen und die Schillerlocken darin wälzen. Die Formen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Die Schillerlocken im vorgeheizten Backofen bei 200°C etwa 20 Minuten backen.

Die Schillerlocken von den Formen lösen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Für die Füllung die Sahne mit Sahnesteif und Vanillinzucker steif schlagen. Den Krokant unter die Sahne mischen. Die Füllung nun mit einem Spritzbeutel mit großer Lochtülle in die Schillerlocken füllen.