Sommer
Party
Süßspeise
Dessert
Kinder
Herbst
Creme
Frucht

Rezept speichern  Speichern

Schichtdessert mit Weintrauben

Durchschnittliche Bewertung: 4.77
bei 315 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 12.08.2008



Zutaten

für
1 kg Weintrauben, kernlose
250 g Quark
250 g Mascarpone
250 g Schlagsahne
2 Pck. Keks(e) (American Cookies)
1 Pck. Vanillinzucker
100 g Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Die Sahne steif schlagen, aus Quark, Mascarpone und Zucker eine Creme zubereiten und mit der Schlagsahne verrühren. Die American Cookies zerbröseln.

In eine große Schüssel die Hälfte der Weintrauben geben, darüber die Hälfte der Creme verteilen, darauf die Hälfte der zerbröselten Cookies, danach wird alles nochmal in gleicher Reihenfolge geschichtet.

Tipp: Am besten lässt man das Dessert noch etwas stehen, damit die Creme sich verteilen kann.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Adelakaufmann

Sehr lecker, war weg wie nix

11.04.2020 14:04
Antworten
Alisea78

Wir kennen dieses Dessert schon lange und mögen es sehr gerne. Manchmal gibt es ,jahreszeitbedingt, keine Weintrauben die gut schmecken. Dann nehmen wir einfach Mandarinen aus der Dose. Schmeckt auch lecker. Nehmen dann weniger Zucker. Wir mögen es, wenn die Kekse noch knusprig sind, daher bereite ich das Dessert fast schon ala minute vor

22.03.2020 19:59
Antworten
Achoma81

Habe vor diese Nachspeise gern für Weihnachten zu machen? Mein Bedenken ist jetzt das die Cookies durchweichen wenn ich das Dessert einen Tag vorher mache... oder muss ich da keine Angst haben?

24.12.2019 10:01
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Achoma81, bei all diesen Schichtdesserts ist es gewollt, dass sie einige Zeit durchziehen. Ich mache sie fast immer am Tag vorher. Nur die Deko gebe ich kurz vor dem Servieren oben drau. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

24.12.2019 10:20
Antworten
eulenfrauchen

Heute mal mit Spekulatius ( ca. 300g) statt mit Cookies gemacht. Kam bei allen super an

25.11.2019 14:23
Antworten
maggielicious

Möchte ich gerne mal ausprobieren. Würde es nicht noch besser schmecken, wenn man die Trauben halbiert und sie somit etwas Saft geben, oder würde es zu flüssig werden? Ich denke nur, daß es angenehmer zu essen wäre, wenn die Trauben schon aufgeschnitten sind? Danke, lg

17.04.2010 18:31
Antworten
Gelöschter Nutzer

Probiere es ruhig aus, das ist echt lecker! & halbiere die Trauben auch, das wird nicht zu flüssig, ich halbiere sie auch immer, & es ist auch angenehmer zu essen, richtig :)

19.03.2011 10:52
Antworten
steinchen71

Hallo! Obermeggalecker,dafür die volle *****Punktzahl. Ich finde, am nächsten Tag(falls was übrig beibt) ist er noch besser. LG steinchen71

12.02.2010 20:55
Antworten
BeatriceReichenstein

Hallo, ich liebe diesen Nachtisch. Wir nehmen allerdings statt Weintrauben immer Rote Grütze, einfach lecker. So wenig aufwand und kann super vorbereitet werden. Liebe Gruß Beatrice

25.12.2009 15:03
Antworten
Joviv

Hallo, hhhhmmmm, dieses Dessert ist sooo simpel, aber sooo lecker! Habe es vor kurzem bei Freunden probieren dürfen und war so begeistert, das ich es dann an Silvester gleich für Freunde zubereitet habe. Habe allerdings noch etwas Vanillearoma zugefügt. Die waren ebenso total begeistert von diesem Rezept, das ich es gleich in die Datenbank eingeben wollte. Das es nun schon drin ist wundert mich eigentlich nicht. LG und guten Appetit Joviv

10.01.2009 12:37
Antworten