Salat
Nudeln
Pasta
Vegetarisch
Party
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Snack
Früchte
Reis- oder Nudelsalat
Resteverwertung
Camping
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Gisis schneller Curry - Nudelsalat

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 12.08.2008



Zutaten

für
500 g Spaghetti (Gabelspaghetti)
2 Dose/n Mandarine(n)
1 kl. Glas Remoulade
Currypulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 10 Minuten
Die Spaghetti kochen und abgießen. Die Mandarinen mit dem Saft aus einer Dose zu den Nudeln geben. Die Remoulade dazu geben. Mit reichlich Currypulver würzen und alles gut durchrühren.

Den Salat einige Stunden durchziehen lassen, dann genießen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gisi-Maus

Hallo Froschmama79, vielen Dank für den Kommentar. Die Nudelsorte ist eigentlich Geschmackssache oder was man gerade da hat. Es sollte nur kleinere Sorte sein, keine großen Nudel. Schinken ist auch eine leckere Variante dazu. LG Gisi-Maus

10.02.2019 09:14
Antworten
Froschmama79

Der Salat ist toll. Ich kenne ihn noch mit Tortellini und Kochschicken. Kommt bei net Feier immer gut.

09.02.2019 14:27
Antworten
blondit

Einfach, schnell, lecker. Diesen Salat habe ich schon einige Male zum Grillen gemacht, wird es morgen auch wieder geben. Ich mach noch gern frisch gemahlenen Pfeffer dazu - da steh ich voll drauf.

20.06.2013 14:56
Antworten