Crema catalana


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Original Rezept

Durchschnittliche Bewertung: 3.17
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 12.08.2008



Zutaten

für
1 Vanilleschote(n), das Mark davon
1 Stange/n Zimt
500 ml Milch
2 Ei(er)
4 Eigelb
180 g Zucker
125 ml Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Das Vanillemark mit der ausgekratzten Vanilleschote und der Zimtstange in der Milch aufkochen, anschließend vom Herd nehmen.

Die Eier mit den Eigelben und 80 g Zucker in ca. 10 Min. zu einer cremigen Masse schlagen.

Nun die Vanilleschote und die Zimtstange entfernen. Die Milch langsam in die Creme rühren. Die Schüssel nun in ein leicht siedendes Wasserbad stellen und die Creme ca. 15 Min. lang dickflüssig schlagen. In Dessertschälchen füllen, abkühlen lassen und anschließend 30 Min. kalt stellen.

Den restlichen Zucker mit 125 ml Wasser bei geringer Hitze so lange köcheln, bis eine Karamellsauce entsteht. Heiß über die Creme gießen. Bis zum Verzehr erneut ca. 30 Min. kalt stellen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Harry_

ich seh jetzt schon dass diese Creme nichts werden wird... Mal ganz von der Karamellkruste abgesehen, ob man sie jetzt als Karamell darüber gießt und kalt werden lässt oder den Zucker abflämmt, ich frage mich wie die Creme jemals fest werden soll so ganz ohne Stärke...

18.02.2018 17:41
Antworten
pinktroublebee

Und warum wirst du jetzt so patzig! Ich hab nur meine Antowrt bzw. Meinung dazu abgegeben wie ich es kenne!

08.11.2009 21:59
Antworten
cookyfred

Sorry, ich wohne seit mehr als 15 Jahren in Spanien und habe Dutzende von cremas gegessen, sowohl in Restaurants als auch privat bei Spaniern. Alle hatten die gebrannte Oberfläche, tut mir leid. Man kann in jedem Haushaltsgeschäft die Brennplatte kaufen. In der Regel wird sie mit einer Gasflamme erhiltzt.

08.11.2009 21:27
Antworten
pinktroublebee

Hallo, nein ich habe nichts vergessen! Ich glaube du verwechselst da was mit Creme Brulee! Denn da wird die Zuckerkruste gebrannt! Bei einer Creme catalana eigl. nicht! Lg Sarah

08.11.2009 18:38
Antworten
cookyfred

Hallo, habt ihr nicht das wichtigste vergessen? Die zuckerkruste muss gebrannt werden, am besten mit einem heissen eisen!

08.11.2009 13:01
Antworten
pinktroublebee

Hallo dosakoDa freut mich,und Danke für die Bewertung.Schreib mal wie sie bei den Gästen angekommen ist.Vielleicht kannst du ja noch ein Foto hochladen ich hab leider keine Digitalkamera. Lg pinktroublebee

13.08.2008 13:12
Antworten
dosako

Nachdem ich heute Besuch erwarte, hab ich mich gleich über das Rezept gestürzt, ging super vorzubereiten, natürlich wurde auch genascht - der Geschmack überzeugt, wirkt vielversprechend. nun wartet die Creme im Kühlschrank auf unsere Gäste.

13.08.2008 12:20
Antworten