Backen
Kekse
USA oder Kanada
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Ingwer Cookies

ergibt ca. 25 Cookies

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 11.08.2008



Zutaten

für
80 g Rosinen
190 g Zucker
30 g Zuckerrübensirup
140 g Butter, weiche
2 Ei(er)
130 ml Milch
310 g Mehl
½ TL Salz
½ TL Natron
1 TL Muskat, gerieben
1 TL Zimt
½ TL Ingwerpulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Rosinen heiß waschen, mehrmals das Wasser wechseln. Herausnehmen und auf ein Küchentuch legen.

Zucker und Zuckerrübensirup klumpenfrei vermischen (erst mit dem Handrührgerät, dann mit den Fingern). Zuerst die weiche Butter unterrühren, dann Eier und Milch hinzufügen, alles cremig rühren.

In einer zweiten Schüssel Mehl, Salz, Natron und die Gewürze miteinander vermengen, dann zu der Buttermischung geben. Als letztes die Rosinen unterheben.

Den Teig portionsweise (je 1 EL) auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Auf genügend Abstand achten (ca. 8 cm)! Etwa 12 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 160° (Umluft) backen, bis die Ränder hellbraun sind.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Sind schnell gemacht und noch schneller aufgefuttert. Werden sicher noch oft wiederholt. Besten Dank für die Idee!!

21.02.2014 19:06
Antworten
FrlCora

Super lecker :-) Damit komme ich fast an die Ingwerkekse vom V.ictorian H.ouse ran, die wirklich unverschämt teuer sind :-)

18.08.2011 11:21
Antworten
black_mamba84

theortisch kannst du das natron durch backpulver ersetzen, dann aber etwas mehr nehmen, also ca. 1 TL backpulver, ich weiß aber nicht ob die cookies dann so fluffig werden wie mit natron. dem geschmack wird es aber sicherlich keinen abbruch tun!

20.04.2009 15:34
Antworten
miri-kiri

Durch was kann man das Natron ersetzen? Habe keines da und will auch keins besorgen.

20.04.2009 14:56
Antworten