Bewertung
(10) Ø4,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.08.2008
gespeichert: 758 (0)*
gedruckt: 15.365 (10)*
verschickt: 101 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.04.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
Möhre(n)
2 Stange/n Staudensellerie
Tomate(n)
2 kg Kalbshaxe(n), in 4-5 cm dicke Scheiben zersägt
4 EL Olivenöl
1 Bund Petersilie
  Salz und Pfeffer
4 EL Butter (ca. 40 g)
1/4 Liter Rotwein
200 ml Kalbsfond
1/2 TL Basilikum, fein geschnittenes
1/2 TL Thymian
Lorbeerblätter

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 600 kcal

Die Zwiebeln und die Knoblauchzehe abziehen und fein würfeln. Die Möhren und den Staudensellerie putzen, waschen und ebenfalls würfeln.

Die Tomaten über Kreuz einritzen, kurz mit kochendem Wasser überbrühen und die Haut abziehen. Die Tomaten halbieren, die Stielansätze entfernen und die Tomaten grob würfeln.

Die Kalbshaxen abwaschen und trocken tupfen. Den Hautrand in etwa 2 cm Abständen mit einem scharfen Messer einschneiden, damit sich die Fleischstücke beim anbraten nicht wölben.

Das Öl in einem Bräter erhitzen. Die Kalbshaxenscheiben würzen und in das heiße Öl legen. Von jeder Seite braun anbraten. Das Gemüse dazwischen streuen und mitbraten (evtl. das Fleisch kurz herausnehmen, damit das Gemüse besser anbraten kann - dann das Fleisch wieder reinlegen). Mit Rotwein ablöschen und zur Hälfte einkochen lassen. Nun Tomaten, Kalbsfond, Basilikum, Thymian und Lorbeerblätter in den eingekochten Rotwein geben. Die gewaschene und abgetropfte Petersilie mit Küchengarn zusammenbinden und ebenfalls in den Bräter geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C etwa 1,5 Stunden schmoren lassen.

Dazu passen Bandnudeln.