Bewertung
(28) Ø4,27
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
28 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.08.2008
gespeichert: 1.306 (6)*
gedruckt: 5.994 (52)*
verschickt: 19 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.04.2007
57 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
300 g Sesampaste, unbehandelt
300 g Wasser
1 große Zitrone(n), Saft davon
Knoblauchzehe(n), grob gehackt
1 Handvoll Petersilie, glatte, grob gehackt
  Salz
  Kreuzkümmel

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ich habe es satt, dass man mir mein Leibgericht immer mit verschiedenem zusätzlichem unnötigem Zeug kaputt macht und so habe ich mich entschieden, das Rezept von der ultimativen guten Tahini zu retten.

Sesampaste, Wasser, Zitronensaft, Knoblauch und Petersilie in einen hohen Behälter geben und mit dem Mixstab pürieren. Mit Salz und zerstoßenem Kreuzkümmel abschmecken. Kühlen und genießen.

Tahini wird als Sauce auf ganz fein geschnittenen, gemischten Salat aus Tomaten, Gurken, Frühlingszwiebeln, frischem Koriander, Petersilie und etwas Minze gegeben.

Kein Öl und keinen Joghurt dazu geben!