Vegetarisch
Saucen
Dips
Schnell
einfach
Vegan
Vollwert
Mittlerer- und Naher Osten
Studentenküche
Salatdressing

Rezept speichern  Speichern

Tahini - Sauce

Sesamsauce

Durchschnittliche Bewertung: 4.29
bei 29 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 10.08.2008



Zutaten

für
300 g Sesampaste, unbehandelt
300 g Wasser
1 große Zitrone(n), Saft davon
2 Knoblauchzehe(n), grob gehackt
1 Handvoll Petersilie, glatte, grob gehackt
Salz
Kreuzkümmel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 5 Minuten
Ich habe es satt, dass man mir mein Leibgericht immer mit verschiedenem zusätzlichem unnötigem Zeug kaputt macht und so habe ich mich entschieden, das Rezept von der ultimativen guten Tahini zu retten.

Sesampaste, Wasser, Zitronensaft, Knoblauch und Petersilie in einen hohen Behälter geben und mit dem Mixstab pürieren. Mit Salz und zerstoßenem Kreuzkümmel abschmecken. Kühlen und genießen.

Tahini wird als Sauce auf ganz fein geschnittenen, gemischten Salat aus Tomaten, Gurken, Frühlingszwiebeln, frischem Koriander, Petersilie und etwas Minze gegeben.

Kein Öl und keinen Joghurt dazu geben!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Skinbyrd

Superlecker, ein tolles Rezept ! Danke :)

13.05.2020 22:44
Antworten
ghimster1965

Hab heute mal diese Variante ausprobiert - muss aber sagen, mit Hafermilch, etwas Sesamöl und Olivenöl sowie etwas Apfelessig wirds cremiger - schmeckt mir persönlich besser.

23.04.2020 17:47
Antworten
samatron

10 Sterne . Simpel, perfekt , köstlich . 🍀😍

03.08.2019 19:17
Antworten
gloryous

Hallo, wirklich einfach und lecker. Ich habe die Sauce heute zu Falafel gemacht. Das wird ab jetzt mein Standardrezept werden. Vielen Dank für das Rezept! Foto folgt. Lg gloryous

27.01.2019 19:52
Antworten
HeiWei2605

Mein Lieblingstahinirezept 😀👍🙏. Herzlichen Dank für's teilen im Internet!

27.01.2019 19:20
Antworten
baunty

Hallo Herschel , wo find ich denn Sesampaste , oder kann ich sie selbst machen ? Gruss , Baunty

20.08.2010 15:02
Antworten
Nofret

Hallo ich lebe in Aegypten und wird tahina nicht als salat sosse gegessen, sondern als Salat. Tahina wird auf kleine flache Teller angerichtet und jeder stippt sein Fladenbrot hinein. Harrissa gehoert auf keinen fall in Tahina, das Rezept oben ist die origanale Herrstellungsweisse hier in Aegpyten, wie sie auch meine Schwimu macht. Und Kreuzkuemmle gehoert unbedingt da rein. Anstatt Zitronen wuerde ich allerdings Limonen verwenden. Ansonsten alles richtig. lg nofret

20.04.2010 17:43
Antworten
schoschana

Liebe Ig nofret Tahina ist eine Sauce die in das ganze Region des Mittelmeeres beheimatet ist, es gibt Tahina in Libanon, Jemem, Syrien und Israel, mein Rezept stamm aus Jemen und wurde nach Israel gebracht, und es ist schön mal andere Rezepte für die selbe Grundmaterial zu probieren, dann guten Appetit Schoschana

21.04.2010 12:02
Antworten
hershel

shalom shoshana! ich geb dir alle fünfe***** weil es genau so schmeckt, wie es sich gehört......ich kenns es auch noch von früher immer mit einem klecks harissa obendrauf. wir mögen es am liebsten zu gegrilltem... kol tuv, mina

22.03.2010 21:52
Antworten
macegg

Das mit dem Kreuzkümmel ist KLasse und ganz klar unerlässlich, hab ich aber bislang sonst noch nirgends gefunden. Aber es entspricht dem, was ich bei der Sesamsauce zum Falaffel am Imbiss regelmässig herausschmecke!

01.02.2009 17:37
Antworten