Gemüse
Vorspeise
Hauptspeise
Nudeln
Sommer
Italien
Europa
Pasta
Vegetarisch
warm
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Braten
Snack
Frühling
Camping
Studentenküche
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Tortellini mit Salbeibutter

Leckere Vorspeise oder leichtes Gericht für den Sommer

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
bei 16 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 09.08.2008 387 kcal



Zutaten

für
600 g Tortellini aus dem Kühlregal
60 g Butter
etwas Parmesan, frisch gehobelter
3 Zweig/e Salbei
etwas Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
387
Eiweiß
12,76 g
Fett
16,14 g
Kohlenhydr.
46,76 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Tortellini in kochendem Salzwasser bissfest garen.

Währenddessen in einer großen Pfanne die Butter schmelzen. Die Salbeiblätter abzupfen und waschen, danach trockentupfen und in der Butter anschwitzen. Die Tortellini in die Pfanne geben und etwas anbraten und durchschwenken.

Beim Anrichten die Tortellini ein wenig pfeffern und mit dem gehobelten Parmesan bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lilly56

Hallo superschatzt Dein Rezept Tortellini mit salbeibutter ist ganz große Klasse, Mindestens genauso gut wie beim Italiener, Einfach,Saugut und superschnell, ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ von mir. Grüße aus Oberbayern von lilly 56,

26.07.2019 14:34
Antworten
DijeTetovare

TrueColours, Im Rezept steht aber 3 Zweige Salbei und nicht 3 Blätter.. an 3 Zweigen sind etwas mehr dran, als nur 3 Blätter. Vielleicht wie du sagst beim nächsten Mal mehr Salbei verwenden. :-)

28.02.2019 07:41
Antworten
TrueColours

ich habe das Rezept gerade nachgekocht und es war ganz ok. ich habe wie im rezept 3 Salbeiblätter genommen, was leider viel zu wenig war, ich habe den Salbei kaum herausschmecken können. das nächste mal werde ich etwas mehr verwenden. ein Bild habe ich mitgeschickt.

18.12.2018 17:13
Antworten
Becci87

Sehr lecker. Nächstes Mal nehme ich sogar noch etwas mehr Salbeiblätter.

16.11.2015 14:38
Antworten
Fiammi

Hallo, habe getrocknete Salbeiblätter verwendet. Ciao Fiammi

19.10.2015 14:52
Antworten
sschwent

Hallo, haben das Rezept schon mit verschiedenen Nudelarten, Gnocchi usw ausprobiert - sehr lecker - danke! Lg

20.07.2012 07:09
Antworten
SonnyToffifeeLady

Hey- Da finde ich ja mein absolutes geht-immer-rezept!!! Das gibts bei mir echt häufig, habs grade erst im CK gefunden :) Schön dass andere auch noch auf die idee kommen. Was noch fein ist, wenn man geviertelte kirschtomaten kurz vor ende noch in die salbeibutter gibt- wers etwas frischer mag. Schmeckt auch toll mit gnocci :) LG Vicky

13.02.2012 16:42
Antworten
Gittili

Hallo, bisher war ich der Ansicht, ich mag Salbei nicht... Aber gebrutzelt mit Butter und Nudeln schmeckt er schon anders, als der Tee! :-)) Genau nach dem Rezept wurden mir letzte Woche übrigens die Tortellini am Gardasee serviert! Habe sie heute mal selbst zubereitet. Wirklich lecker und schnell gemacht! Ein Bildchen zum Aufhübschen Deines Rezeptes habe ich Dir eben hochgeladen! :-)) LG Gittili

06.04.2010 16:12
Antworten
superschatz

Danke für deinen Kommentar und das Bild. :D Ich bin bisher nie zum Fotografieren gekommen, entweder war die Kamera oder das Essen zu schnell weg. *lach*

12.08.2012 17:25
Antworten
ma_himba

Hallo Superschatz, einfach, sehr lecker, schnell und günstig. Perfekt. Das gibt es jetzt öfter. ma_himba

12.03.2009 10:57
Antworten