Beilage
Dünsten
einfach
fettarm
Gemüse
kalorienarm
Kartoffel
Paleo
raffiniert oder preiswert
Schnell
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Illes schnelle und schmackhafte Tomaten - Zwiebel - Kartoffel - Gemüse - Beilage

zu Fisch und zartem Fleisch oder Geflügel, ww-geeignet, kalorien- und fettarm und schnell zubereitet ... 3,5 P/Portion

Durchschnittliche Bewertung: 3.94
bei 16 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 08.08.2008 263 kcal



Zutaten

für
4 m.-große Kartoffel(n)
4 große Tomate(n), Strauch- oder Partytomaten ca. 750 g
2 große Zwiebel(n)
1 EL Öl, für WW - ansonsten etwas mehr Öl
1 Prise(n) Salz und Pfeffer
1 TL, gestr. Gemüsebrühe, gekörnte
Gewürzmischung, für Tomaten
Basilikum
Chili, aus der Mühle
etwas Mineralwasser
Kräuter der Provence, getrocknet
Petersilie
Knoblauch

Nährwerte pro Portion

kcal
263
Eiweiß
9,03 g
Fett
4,62 g
Kohlenhydr.
43,37 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Kartoffeln schälen und längs in dünne Scheiben schneiden!
Fächerartig in eine fettfreie Pfanne schichten und leicht mit Salz und Pfeffer und Chili aus der Mühle überstreuen! Ganz scharf, fettfrei, ca. 7 Minuten anbraten. Sie müssen trocken und leicht braun - glasig sein. Ab und an ein wenig Mineralwasser zufügen, damit die Kartoffeln nicht verbrennen! Sofort aus der Pfanne nehmen und auf einem Suppenteller deponieren und mit einem Deckel abdecken!
Die Kartoffeln garen nach und werden weicher, bleiben aber l e i c h t bissfest!

In der gleichen Pfanne/Tiegel das Öl zugeben und die längs halbierten, in feine Ringe geschnittenen Zwiebeln mit etwas Knoblauch zugeben. Diese mit gekörnter Gemüsebrühe l e i c h t würzen! Braun, nicht schwarz braten!
Zwiebeln etwas zur Seite geben und die dünn geschnittenen Tomatenscheiben, ungeschält, in die Pfanne legen! Leicht mit Tomatengewürz, Kräutern der Provence und etwas Salz und Pfeffer bestäuben.

Kartoffelscheiben nochmals auflegen und die gebratenen Zwiebeln dazu! Alles nochmals kurz aufbraten, die Tomatenscheiben sollten noch erkennbar sein!

Mit wenig Mitteln zu Fisch und Geflügel ein gutes und schnelles Essen!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Croor2

Als Hauptgericht gegessen. Instant Brühe habe ich natürlich weggelassen, bringt den Geschmack von Tomaten, Kartoffeln und Gewürzen in den Mitteelpunkt. Ein sehr gutes Gerichtuä

05.08.2017 23:22
Antworten
ysenta

ich habe es hinbekommen, die Zutaten al dente zusammen zu bekommen, allerdings mit etwas mehr Olivenöl als im Rezept. Da alles in einer Pfanne hielt sich auch das Chaos in grenzen. Es ist etwas zwiebellastig aber schmeckte mit jedem Bissen besser. Die Mengen sind auch passend angegeben. Dazu gab es Steak mariniert.

17.07.2016 19:56
Antworten
Illepille

Es ist ein kalorienarmes bzw. fettarmes Gericht. Wer nicht auf das Gewicht achten muss, der kann das Fett und alle Zutaten verändern. ;-) LG Ille

17.07.2016 20:02
Antworten
TesaRu

Super lecker! Ich habe die Gemüsebrühe und Chili weggelassen und ansonsten alles nach Rezept gemacht. Nächstes Mal kommt noch ein bisschen Feta dazu, da ich es als vegetarisches Hauptgericht und nicht als Beilage esse. Bei mir hat es insgesamt etwa 30 Minuten gedauert, aber mit Übung ist das bestimmt in 20 Minuten zu schaffen, perfekt also!

07.04.2015 19:42
Antworten
Illepille

Freut mich Dankeschön und LG Ille

08.04.2015 19:25
Antworten
schneckle3

Supersuperlecker! Ich habe die Kartoffeln allerdings auch ein bisschen länger gebraten. Aber geschmacklich schon ein Gedicht! lg schneckle

17.08.2008 11:36
Antworten
Illepille

Dankeschön, mir fällt ein Stein von Herzen! Das liegt sicher an den Kartoffeln! Schau mal bitte in mein Profil, da habe ich extra ein kleines Album angelegt! LG Ille

17.08.2008 12:13
Antworten
Amelie

Habe das Rezept gestern ausprobiert. Kommentar: viel zu aufwendig ! Die Tomaten zerfallen und die Kartoffeln sind noch nicht durch. "Bissfeste" Kartoffeln sind kein Geschmackserlebnis ! Schade für den Aufwand und die Zeit. Amelie

16.08.2008 10:21
Antworten
Illepille

Amelie, das Rezept ist für 2 Personen gedacht! Ich weiß jetzt nicht, wieviel Portionen du gemacht hast! Leider habe ich das nicht dazu geschrieben! Wenn du mehr Kartoffeln nimmst, dann kann das passieren! Tut mir leid! LG Ille.

16.08.2008 11:23
Antworten
Illepille

Noch etwas Amelie, das Rezept ist eigentlich schnell zubereitet! Ich habe extra für den Weg der Zubereitung, 3 Bilder hochgeladen, da alles in einer Pfanne bleiben kann, außer den Kartoffeln! Ich hatte auch festkochende Kartoffeln. Leider wurden diese Bilder nicht hochgeladen, da dies wohl nicht erforderlich war! ;-( Ich schick dir mal die Bilder! LG Ille

16.08.2008 11:36
Antworten