Bailey's aus dem Thermomix


Rezept speichern  Speichern

schmeckt besser als das Original

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
 (22 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 08.08.2008 2835 kcal



Zutaten

für
200 g Zucker
300 ml Schnaps (Doppelkorn)
1 Liter Sahne
40 g Kaffee, löslicher (Nescafé Frappé)
1 Vanilleschote(n)

Nährwerte pro Portion

kcal
2835
Eiweiß
34,30 g
Fett
115,60 g
Kohlenhydr.
275,95 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Den Zucker mit dem Korn zusammen in den Mixtopf geben und 5 Minuten auf Stufe 2,5 verrühren damit sich der Zucker auflöst. Die Sahne, das ausgekratzte Vanillemark und den Nescafé dazu geben und 1 Minute auf Stufe 3 gut verrühren. Dann die ganze Vanilleschote dazugeben und 5 Minuten stehen lassen. Die Schote entfernen und den Likör in Flaschen abfüllen.

Ergibt ca. 2 Flaschen und kann auch gut mit fettreduzierter Sahne gemacht werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schindlermunz

Glaube,dass 150g Puderzucker reichen und etwas mehr Nescafé

05.04.2019 07:05
Antworten
Schindlermunz

Boa, total klasse. Schade, dass man keine 10🌟 vergeben kann 👌🏻👌🏻 Hab allerdings Pott 54% und Puderzucker genommen und davon ca 30g weniger, da der Nescafé ja schon Zucker hat.

04.04.2019 11:03
Antworten
Schindlermunz

Hallo, kurze Frage: ist der Likör sehr süß? Mir kommen die 200g Zucker etwas viel vor, da der Nescafé ja auch schon gesüßt ist.?? Vg

03.04.2019 17:49
Antworten
Mhmmareike

Hat schon mal jemand einen Teil der Sahne durch Milch o.Ä. ersetzt? Fande ihn so sehr mächtig.

30.01.2019 10:51
Antworten
leckerjulchen

doch schmeckt es trotzdem wie Kaffelikör und nicht wie Baileys! War okay, aber nicht so wie erwartet! Schade drum!

25.06.2016 14:39
Antworten
versatil

Hallo Nicole, ich habe heute nach Deinem Rezept den Likör mal mit gutem Scotch Whisky gemacht - ich sag nur ein Wort - Göttlich, hast Du das auch schon mal gemacht ? LG Jürgen

12.12.2008 15:12
Antworten
mb99

Hallo Jürgen, mei, Du bist ja ganz schön experimentierfreudig - ich halte mich immer schön an das Rezept - aber es wäre mal einen Versuch wert. Aprospo Versuch; Versuch das mal, wenn Du es noch nicht kennst; AFTER EIGHT LIKÖR: 50g Zucker, 200g After Eight, 1 Becher Sahne und 500ml Wodka Zucker in den Mixtopf 20 sec./Turbo. After Eight und die Sahne dazugeben und 4 min./50 C/Stufe 1 erwärmen bis sich die/der? After Eight aufgelöst hat. Wodka dazu und 5 sec./Stufe 3 unterrühren. Abfüllen und kühl lagern! Passt doch gut zur Weihnachtszeit -oder kennst Du schon das leckere Eierlikör Rezept? Viel Spaß beim Ausprobieren und falls Du noch mehr Rezepte brauchst , melde Dich - hab noch so einiges! liebe Grüße und eine schöne Weihnachtszeit. Nicole

12.12.2008 18:15
Antworten
versatil

hallo Nicole, danke für Deine schnelle Antwort - ich denke er wird bei uns auch nicht alt :-))) , aber es kann ja mal sein, das er nicht sofort ausgeschlabbert wird und dann ist die Lagerfähigkeit schon wichtig. LG Jürgen

05.11.2008 18:38
Antworten
versatil

Hallo, ich habe nach Deinem Rezept heute den Likör gemacht und er ist Schweine lecker geworden. Nur die Mengen habe ich ein wenig reduziert, sodass es für 1 l. reichte. Ich könnte mir gut vorstellen, das es auch mit einem Spanischen, milden Brandy, z.B. mit dem 103, gut schmecken würde. Noch ne Frage : wie lange hält sich der fertige Stoff (mit pasteurisierte Sahne gemacht !) im Kühlschrank ? LG Jürgen

05.11.2008 17:08
Antworten
mb99

Hallo Jürgen, Gute Frage. Da der Baileys bei uns immer schnell weg ist, bzw. meist zu einem Fest gemacht wird, wird er nicht alt. Ich hatte ihn schon mal etwas über eine Woche im Kühlschrank. Das ging ohne Probleme. Einfach testen und auf jeden Fall kühl lagern. Grüße Nicole

05.11.2008 18:26
Antworten