Backen
Vegetarisch
Suppe
Party
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Fingerfood
Käse
Einlagen
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Ellas Käsechips

Durchschnittliche Bewertung: 4.52
bei 19 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 08.08.2008 728 kcal



Zutaten

für
1 Beutel Käse, geriebener (Emmentaler)
Chilipulver oder scharfes Paprikapulver

Nährwerte pro Portion

kcal
728
Eiweiß
43,73 g
Fett
61,62 g
Kohlenhydr.
0,03 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Käse mit Chili oder Paprika in einer Schüssel mischen und großzügig auf dem Backblech verteilen. Bei 180°C (Heißluft) 10-15 Minuten backen. Danach die goldgelbe Masse erkalten lassen und in Stücke brechen.

Backt man den Käse ohne Gewürz, gibt es eine super Suppeneinlage. Die Gewürze können je nach Geschmack geändert werden. Die gewürzten Chips können zu verschiedenen Getränken gereicht werden, aber auch nur so schmecken Sie lecker.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

zwergzandy

Kann ich die gut zwei Wochen in einer gut verschließbaren Dose aufheben.

28.11.2019 10:40
Antworten
Kreppel44

Hier der ultimative Tipp: Nehmt eine Scheibe Butterkäse, würzt sie mit Paprika und Knoblauchgranulat oder was Euch sonst so schmeckt. Legt sie auf Backpapier und packt sie für 2 Min. bei 750 Watt in die Mikrowelle. Fertig.

06.04.2019 21:51
Antworten
Nr54

Hallo, kürzlich sah ich bei Edeka am Käseshop kleine Becher mit Käsechips stehen und dachte so, dass ich das auch selbst machen kann. Bei Chefkoch gesucht und dieses Rezept gefunden. Ausprobiert und für absolut super befunden. Mein Schwiegersohn hat schon eine größere Rutsche dieser tollen Käsechips in Auftrag gegeben. Gewürzt habe ich mit frisch gemahlenem Pfeffer, Knoblaufpfeffer, Paprika, Kräutern und Tomatengewürz. Da kann man ja seinen Gedanken freien Lauf lassen. Außerdem habe ich welche mit ganz fein geschnittenen Schinkenwürfeln gemacht und noch eine Rutsche mit fein gewürfelten Salamistückchen. Super lecker. Mal schauen was mir noch so einfällt. DANKE für dieses tolle Rezeot.

29.01.2019 18:48
Antworten
mopedela

Hallo Kaese 3, vielen Dank für dieses tolle Rezept. Ich habe Gouda genommen und weil ich noch ein Stück Emmentaler hatte, den untergemischt. Ich hatte Käse für 2 Bleche und so habe ich neben Paprika & Chiliflocken, einen Streifen mit Oregano und einen mit Knobigranulat bestreut. Toll, dass hier nach Laune variiert werden kann. Um dem großen Krümmeln beim brechen zu entgehen, habe ich direkt nach dem Backen mit dem Pizzarad für " Sollbruchstellen " gesorgt. Hat super funktioniert und gaaanz wichtig : TOTAL LECKER !!! Nochmals Danke & LG MopedEla

09.09.2017 16:55
Antworten
SumSum68

Super Idee, ich hatte nur ein Problem mit dem Käse. Nach der Backzeit hatte ich eine lederartige, fettige Platte vor mir.Es kaute sich wie dünnes Leder. Eine kurz extra Runde im Backofen brachte auch keinen Erfolg.Es wurde nur noch gummiartiger und fettiger. In meiner Verzweiflung hab ich diese ledrige Platte in Rechtecke geschnitten, und sie auf einen mikrowellen geeigneten Teller gelegt. Die Käseteilchen sollten sich nicht berühren und ab in die Mikrowelle 2 min. bei 700 Watt, abkühlen lassen dann lösen sie sich ohne Probleme vom Teller. Nach der Mikrowellen Aktion hatte ich wunderbar krosse Käsechips. Einfach , aber genial!!! Danke.

25.04.2017 22:53
Antworten
Tiggerchen_05

Zuerst war ich skeptisch...aber das erste Ergebnis war einfach nur genial. Hatte eine Edamer/Tilsiter-Mischung. Die Tips mit den Schinkenwürfeln haben dazu beigetragen, dass ich die Chips nunmehr als Top-Snack für die gelegentlichen Party mitnehme. Tip von mir: Diese Chips ruhig mit etwas mehr Chiliflocken oder Pulver schärfen und dann als Dip griechischen Joghurt (ungewürzt, 10%) reichen. Schwärm!!!!!

21.10.2016 10:58
Antworten
clausten

Sehr sehr lecker! Ich geb das Gewürz erst immer nach dem Backen drauf, dann wirds nicht bitter.

20.08.2016 19:34
Antworten
Melli130480

Meine Tochter liebt es auch mit Schinkenwürfeln. Da es so einfach geht, darf sie es auch selbst zubereiten!

27.07.2016 19:26
Antworten
krawallmoehrchen

Schade das dieses Rezept so wenig Sterne hat, verdient hat es fünf!!! Das sind solche einfachen Ideen, auf die man einfach nicht selbst kommt ;-) Danke...superlecker!

26.11.2012 16:35
Antworten
chili-lady

Sehr gut als Snack am Abend bei einem Glas Wein oder Bier.Hab es mit light Käse ausprobiert.Super!Ich habe auch einmal Schinkenwürfel unter dem Käse gemischt.Gelingt genauso und schmeckt Deftig gut.

12.08.2008 13:55
Antworten