Indien
Asien
Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
Schnell
einfach
Kartoffeln
gekocht
Paleo

Rezept speichern  Speichern

Juliets Kartoffeln in duftender Sauce

indisches vegetarisches Gericht - sehr aromatisch, schnell zubereitet

Durchschnittliche Bewertung: 3.45
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 07.08.2008 335 kcal



Zutaten

für
500 g Kartoffel(n), fest kochende
2 EL Öl
2 Zehe/n Knoblauch, gehackt
2 cm Ingwer, geschält, gerieben
½ Bund Koriandergrün
3 EL Zitronensaft
1 TL Kreuzkümmel
2 EL Koriander, gemahlen
1 EL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Kurkuma
1 Dose Tomate(n), gehackt (425 ml)
Salz
Wasser (Salzwasser)

Nährwerte pro Portion

kcal
335
Eiweiß
9,12 g
Fett
11,40 g
Kohlenhydr.
46,12 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Kartoffeln in Salzwasser gerade eben durchkochen, abschrecken, schälen. In ca. 3 cm große Würfel schneiden. 1 Kartoffel zerdrücken.

Das Öl in einem breiten Topf oder einer Pfanne erhitzen. Alle Gewürze und den Zitronensaft zugeben und gut anbraten, dabei ständig rühren. Es darf keinesfalls anbrennen, sonst schmeckt es bitter! Die Tomaten und Kartoffeln zugeben. Bei milder Hitze 5 min. kochen. Ggf. mit Salz abschmecken.

Mit gezupften Korianderblättern bestreut servieren. Dazu Reis indische Art reichen.

Hinweis: in der indischen Küche gelten Kartoffeln als Gemüse und nicht wie bei uns als Beilage.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lisbeth1991

Hallo, ich habe dieses Rezept schon sehr oft nachgekocht, aber noch nie einen Kommentar dazu abgegeben, was ich hiermit nachhole. Ich finde es wirklich sehr gut. Auch ich habe schon zusätzlich Erbsen zugegeben, was wirklich gut passt. Aber auch Karotten und Zuckerschoten machen sich gut in diesem Rezept. Lg Lisa

24.02.2013 00:00
Antworten
monimichi2802

Die Grundlage ist klasse. Aber für mich einfach zu sauer und zu dünn. Aber eine Variante werde ich bestimmt nochmal versuchen. Danke für die Inspiration.

06.09.2012 21:22
Antworten
kochfutzi

Also mir hat es nicht so gut geschmeckt wie beschrieben. Es schmeckte ich Vergleich zum Original nicht so..... Sorry

13.04.2011 16:27
Antworten
Chiliqueen

Sehr leckeres vegetarisches Gericht - genau das Richtige nach den fleischhaltigen Festtagen! Habe noch eine Handvoll TK-Erbsen pro Person dazu gegeben und mit einer Chilischote verschärft ... gibt es sicher bald wieder!

03.01.2011 13:49
Antworten