Spargelsalat


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.2
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 07.08.2008 158 kcal



Zutaten

für
2 kg Spargel
3 Liter Wasser (Salzwasser)

Für die Marinade:

½ Tasse Essig (Estragonessig)
2 Tasse/n Brühe (Spargelbrühe)
1 Bund Schnittlauch
Salz und Pfeffer
etwas Zucker
4 EL Öl
1 Prise(n) Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
158
Eiweiß
8,84 g
Fett
8,79 g
Kohlenhydr.
9,54 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Den Spargel vom Kopf zum Schnittende schälen und das Schnittende dann abschneiden. Den geschälten Spargel etwa 15 bis 20 Minuten in Salzwasser mit einer Prise Zucker kochen.

In der Zwischenzeit die Marinade aus den Zutaten außer dem Schnittlauch und dem Öl anrühren.

Den Spargel mit einer Schaumkelle aus dem Kochwasser nehmen und heiß in die Marinade legen, diesen dann 2 Stunden durchziehen lassen. Vor dem Servieren den fein geschnitten Schnittlauch und das Öl auf den Salat geben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bBrigitte

Hallo, sehr lecker,einfach und schnell gemacht. LG Brigitte

06.06.2019 17:16
Antworten
Gelöschter Nutzer

Sehr lecker. ich habe den Spargel allerdings nur ca 10 Minuten kochen lassen. GLG Angelika

16.06.2018 09:36
Antworten
Zorabella

Super Salat, einfach, schnell, frisch.Schmeckt mir sehr gut.

22.04.2018 10:05
Antworten
Archeheike

Ein sehr toller einfacher und schnell gemachter Salat. Er hat wirklich sehr gut und frisch geschmeckt.

23.04.2017 18:10
Antworten
das007

Problemlos - abdecken und in den Kühlschrank ! ;-)

10.06.2016 16:20
Antworten
Kebra0879

Kann ich den Salat (ohne Öl und Schnittlauch) schon 24 Stunden vorher zubereiten und so lange in der Marinade stehen lassen?

06.06.2016 13:21
Antworten
wonderful-dessous

Perfekt, genauso kenne ich es von früher. Perfekt als Beilage zu Schnitzel oder solo mit einem Butterbrot. Ein Genuß!

14.04.2014 18:59
Antworten