Gemüse
Hauptspeise
Sommer
Auflauf
Vegetarisch
Schnell
einfach
Resteverwertung
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Mediterraner Gemüse - Auflauf

Resteverwertung im Kreta-Urlaub

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 06.08.2008 235 kcal



Zutaten

für
1 große Kartoffel(n), in 1/2 cm dicke Scheiben geschnitten
1 große Zwiebel(n), in Ringe geschnitten
1 Aubergine(n), in 1/2 cm dicke Scheiben geschnitten
1 Paprikaschote(n), rote Spitzpaprika, in Streifen geschnitten
1 Scheibe/n Feta-Käse, zerbröselt
etwas Käse (Kefalotiri), in hauchdünne Scheibchen geschnitten
1 Zweig/e Rosmarin
1 Zweig/e Oregano
Olivenöl
Pfeffer, schwarz aus der Mühle

Nährwerte pro Portion

kcal
235
Eiweiß
6,10 g
Fett
16,13 g
Kohlenhydr.
16,06 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Eine runde Auflaufform (ca. 20 - 25 cm Durchmesser) mit Olivenöl auspinseln. Kartoffelscheiben, bis auf 4 Stück, einschichten, leicht salzen, mit Rosmarinnadeln bestreuen. Zwiebelringe darauf verteilen, dann die Auberginenscheiben. Den zerbröselten Feta darauf verteilen, anschließend die Paprikastreifen. Restliche Kartoffelscheiben in hauchdünne Chips schneiden, auf dem Auflauf verteilen, mit Kefalotiri belegen. Pfeffern, mit Oregano bestreuen, etwas Olivenöl darüber träufeln.
Die Aufflaufform fest mit Alufolie einpacken. Im vorgeheizten Backofen bei 220° ca. 20 Minuten backen.
Die Alufolie abnehmen, bei 200° weitere 5 - 7 Minuten backen. Den Ofen ausschalten, den Auflauf ca. 5 Minuten ruhen lassen.

Danach schmeckt ein Rakí!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

scarlett05

Hallo Paehm, danke für den Kommentar und das Ausprobieren - da bekomme ich gerade Urlaubsfeeling :-) Wenn Deine Kids Auberginen nicht mögen, kannst Du es vielleicht mal mit Zucchini probieren? Oder großen Tomaten? Ich werde das mal testen... danke für den Tip mit dem Gran Padano! LG, scarlett

17.10.2010 20:19
Antworten
paehm

Hallo, Scarlett, gestern gab es bei uns diesen Auflauf. Die oben angegebene Menge hat als Beilage zu Bifteki für 2 Erwachsene und 2 Kinder gereicht. Da ich keinen Kefalotiri bekommen habe, habe ich Gran Padano genommen, hat sehr gut funktioniert. Allgemein wurde gesagt, das sollte es wieder geben, nur bitte ohne Auberginen (die mochten meine Kids leider nicht). Was könnte man denn alternativ verwenden?? Vielen Dank für das Rezept! LG Paehm

17.10.2010 18:35
Antworten