Nougat - Marmorkuchen


Rezept speichern  Speichern

besonders fein - für die große Kaffeerunde

Durchschnittliche Bewertung: 4.52
 (27 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 06.08.2008 6673 kcal



Zutaten

für
350 g Butter, zimmerwarm
200 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
6 m.-große Ei(er)
450 g Mehl
1 Pkt. Backpulver
50 ml Eierlikör
15 g Kakaopulver
200 g Nougat
2 EL Puderzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
6673
Eiweiß
105,32 g
Fett
376,05 g
Kohlenhydr.
703,41 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Nougat im Wasserbad schmelzen und abkühlen, aber nicht fest werden lassen. Für den späteren Gebrauch zur Seite stellen.

Butter, Zucker, Salz und Vanillezucker sehr cremig rühren und dann die Eier einzeln unterrühren. Eierlikör unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, unterheben.

Die Hälfte des Teiges in eine gefettete und mit Paniermehl ausgestreute Springform mit Rohreinsatz füllen. Den Nougat und das Kakaopulver in die andere Hälfte rühren und auf dem hellen Teig verteilen. Mit einer Gabel spiralförmige Muster in den Teig ziehen, glatt streichen.

Im vorgeheizten Backofen bei ca. 180° ca. 50 Minuten backen (Stäbchenprobe !!!) Mindestens eine halbe Stunde in der Form abkühlen lassen, dann stürzen und ganz abkühlen lassen.

Mit Puderzucker überziehen

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

NinaMarcel

Hallo :) ich habe den Kuchen heute zum ersten Mal gemacht...Mein erster Marmorkuchen ;) Der Teig kam mir irgendwie etwas zu fest vor als ich ihn in die Form füllen wollte, deshalb habe ich noch einen Schluck Mineralwasser zugegeben.Den Rand der Form habe ich mit Kokosraspeln bestreut. Aufgrund der Kommentare habe ich sofort die doppelte Menge an Nougat genommen. super einfacher Kuchen sehr saftig und locker...einfach prima...Wird in mein Kochbuch aufgenommen :)

29.08.2017 20:36
Antworten
NinaMarcel

Hallo :) ich habe den Kuchen heute zum ersten Mal gemacht...Mein erster Marmorkuchen ;) Der Teig kam mir irgendwie etwas zu fest vor als ich ihn in die Form füllen wollte, deshalb habe ich noch einen Schluck Mineralwasser zugegeben.Den Rand der Form habe ich mit Kokosraspeln bestreut. Aufgrund der Kommentare habe ich sofort die doppelte Menge an Nougat genommen. super einfacher Kuchen sehr saftig und locker...einfach prima...Wird in mein Kochbuch aufgenommen :)

29.08.2017 17:24
Antworten
Elefantenheim

Hallo Chiara, vielen Dank für dieses tolle Rezept, es ist simpel in der Zubereitung, super lecker im Geschmack und der Kuchen kann auch sofern was über bleibt problemlos Verwahrt werden. Danke, dafür gibts nur eines, 5***** LG Elefantenheim

27.07.2017 15:01
Antworten
Leoliola

super locker und saftig! ich habe das Nougat durch Nutella ersetzt, da ich keim Nougat da hatte. Außerdem habe ich 100g Mehl durch 100g gemahlene Haselnüsse ersetzt und in den dunklen Teig gegeben. die Eier habe ich getrennt und mit dem Eiweiß eischnee aufgeschlagen und zum Schluss untergehoben. sehr lecker und ratzeputz weggemampft...

23.01.2017 12:06
Antworten
SiSa1995

Leckerer Kuchen Habe mehr Nougat genommen. Der Teig ist schön locker, eine Empfehlung wert und werde ihn noch öfters machen. Gruß SiSa 95

17.01.2017 17:36
Antworten
schmunz6

Danke für das leckere Rezept! Geht schnell, ist einfach zu backen und schmeckt Klasse. Diesen fluffigen Kuchen haben wir schon warm angeschnitten. Bild ist hochgeladen. Wenn man etwas mehr Nougat nimmt, ist er noch besser. Gute Kuchen haben nun mal Kalorien!!!

24.01.2009 10:37
Antworten
chiara

eben Schmunz6 ohne Kalorien fehlt was ;-)) LG Chiara

07.08.2009 08:32
Antworten
Wuschel27

Hallo chiara, schmeckt super lecker. Die Kalorien der Deko habe ich mir erspart und dafür den Nougat genossen. LG Wuschel

09.01.2009 18:09
Antworten
feilchen20

Hallo Chiara! Danke ,für das Rezept von diesem leckeren Kuchen. Er ist einfach nach zu backen und super lecker,denn mach ich jetzt öfter. LG Renate

04.09.2008 08:54
Antworten
chiara

Danke Renate!!! Das freut mich sehr lg chiara

04.09.2008 11:35
Antworten