Backen
Kekse
Konfiserie
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mokka - Baisers mit Nougat - Füllung

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. simpel 05.08.2008



Zutaten

für
2 Eiweiß
110 g Zucker, braun oder weiß
2 Msp. Kardamom, gemahlen
2 Msp. Vanillepulver
1 TL, gestr. Kaffeepulver (Espressopulver), lösliches
100 g Kuvertüre oder Schokolade, geschmolzen, (z. B. zartbitter)
200 g Nougat, geschmolzen
1 Prise(n) Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Zuerst die Eiweiße mit einer Prise Salz schnittfest steif schlagen, dann den Zucker, das Espressopulver und die Gewürze einrieseln lassen und weiter schlagen, bis die Masse glänzt. Die Zuckermenge bei Baisers sollte nicht reduziert werden, da die Baisers sonst später nicht richtig trocknen und zäh werden könnten.

Die Masse in einen Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle füllen und kleine Tupfer auf Backpapier setzen. Bei Umluft 80 - 100°C im Backofen 1 - 2 Stunden trocknen lassen, dabei zwischendurch ab und zu die Türe öffnen, um die Feuchtigkeit entweichen zu lassen.

Nach dem Abkühlen die Unterseiten mit Schokolade bepinseln (damit die Baisers später nicht weich werden vom Nugat) und dann jeweils 2 mit einer Schicht Nugat zusammensetzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.