Herzhafter Zucchinistrudel


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.09
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 05.08.2008



Zutaten

für
500 g Zucchini, geschält, längs geviertelt, in Würfel geschnitten
100 g Champignons, geputzt, in dünne Scheiben geschnitten
1 Zwiebel(n), fein gehackt
100 g Schinkenwürfel, roh
1 EL Liebstöckel, gehackt
1 TL Thymianblättchen
1 TL Rosmarinnadeln, gehackt
Salz und Pfeffer, schwarzer
3 Ei(er)
20 g Parmesan, gerieben
150 g Käse, gerieben, z. B. Emmentaler
1 Paket Blätterteig, ca. 275 g
Öl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Zucchini, Pilze, Zwiebel und Schinkenwürfel darin anbraten. Die Gewürze zufügen und alles ohne Deckel ca. 10 Minuten garen. Alles erkalten lassen.

Anschließend 2 Eier und den Parmesankäse unterrühren.

Den Blätterteig auf einem Backblech ausrollen und mit dem geriebenen Käse bestreuen. Das Gemüse darauf gleichmäßig verteilen. Den Blätterteig aufrollen und die Ränder mit dem verquirtel dritten Ei bepinseln und gut andrücken. Mit dem restlichen Ei die Rolle bestreichen.

Den Strudel bei 175 °C Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten gebacken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schnucki25

Sehr sehr lecker 😋.....schnelle Zubereitung und tolles Ergebnis. Salat dazu fertig..... LG

16.08.2021 22:34
Antworten
Macmurphy

Richtig lecker und schnell. Ich bekomme hier leider kein Liebstöckel aber das hat dem keinen Abruch gemacht. Zum Käse habe ich noch getrocknete Tomaten zugefügt. Bleibt auf jeden Fall in der Sammlung und wird garantiert wieder gekocht. Vielen Dank

10.12.2016 21:08
Antworten
dibadu

Danke, sehr lecker. Habe noch eine Dose Kidneybohnen und Mais hinzugefügt, gut abgeschmeckt und auf zwei Rollen á270 gr. Blätterteig verteilt.

08.09.2016 17:32
Antworten
JaBB

Hallo, ich habe das Rezept heute nachgekocht und war vom Ergebnis wirklich begeistert. Habe zwar leider kein frisches Liebstöckel, sondern nur gemahlenes im Haus gehabt, aber das tat dem leckeren Geschmack keinerlei Abbruch. Zusätzlich zum verquirlten Ei habe ich auch noch etwas Sesam über den Strudel gestreut, was sehr gut dazu passte. Beim Backen war zwar leider etwas von der Eimasse aus dem gerollten Strudel ausgelaufen und ich hatte schon befürchtet dass der Boden des Strudels durchgeweicht sein könnte. Doch glücklicherweise war sie durch die Hitze im Ofen auf dem Backpapier gestockt und alles ist schön fest geworden. Auch die Innenmasse war - wohl dank des geriebenen Käses - schön fest geworden, so dass man den fertigen Strudel gut in Scheiben schneiden konnte ohne dass dabei die Füllung heraus fiel. Bild meiner Version ist bereits hochgeladen und wird hoffentlich bald freigeschaltet. Danke für die wunderbare Rezeptidee. LG JaBB

23.08.2015 23:09
Antworten
Eggther

Ein sehr schönes Rezept. Danke. Ich hatte die Zucchini durch Auberginen ersetzt, was auch eine tolle Füllung ergab. Durch das vorherige Braten verliert die Füllung genügend Wasser und weicht den Teig nicht durch. Viele Grüße Eggther

08.07.2015 20:02
Antworten
schokoholikerin

Mmmhh lecker und ganz schnell gemacht! Die Füllung ist ja blitzschnell zusammengemixt :-) Am nächsten Tag hat mir der Strudel (kalt) fast noch besser geschmeckt als warm. :-)

13.02.2012 12:15
Antworten
fatzi

Hallo, ein wirklich leckeres Rezept.Zucchini und sämtliche Kräuter aus dem Garten kamen zum Einsatz. Geschält habe ich meine eigenen Zucchini nicht, da sie nicht gespritzt sind und eine ganz zarte Haut haben. Grüßle Gisela

17.08.2010 10:52
Antworten
Gelöschter Nutzer

Finds ein tolles Rezept! Danke, ich werds gerne demnächst nachmachen. LG Burgi

10.08.2008 17:53
Antworten