Kartoffelpizza nach Udos Art


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.09
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 05.08.2008



Zutaten

für
2 Beutel Teig (Kloßteig)
1 kg Hackfleisch
4 große Zwiebel(n)
150 g Schmand
etwas Sahne
1 Kräuter, TK (8-Kräuter)
8 m.-große Tomate(n)
1 Dose Pilze
2 Tüte/n Käse, geriebener
Salz und Pfeffer
Thymian
Oregano
Paprikapulver
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Kloßteig auf einem gefetteten Backblech verteilen. Das Hackfleisch mit Pfeffer, Salz, Thymian, Oregano und Paprika vermischen und abschmecken und danach gleichmäßig auf dem Kloßteig verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 20 Minuten backen.

In der Zwischenzeit die zu Ringen geschnittenen Zwiebeln in etwas Öl braun anbraten.

Den Schmand mit etwas Sahne und der 8 Kräuter-Mischung verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nach den 20 Minuten Backzeit die Zwiebelringe, die klein geschnittenen Tomaten und die Pilze auf dem Hackfleisch verteilen. Darauf die Schmandmischung streichen und alles mit Reibekäse bestreuen. Die Kartoffelpizza 15- 20 Minuten bei 200 Grad überbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kochgoetz

Eines der erklärten Lieblingsessen meiner Pubertiere. Mit kleiner Abwandlung da es einige Abneigungen gibt. Die Zwiebeln bekommen noch Salz, Honig und Wocestersauce beim Braten, keine weiteres Gemüse, höchstens Erbsen und Champignons. Danke für die Idee und von uns 5*

14.05.2020 14:38
Antworten
MiNX81

Hallo, kann man das Hackfleisch auch vorbraten?

12.10.2017 13:19
Antworten
Wauz70

Hallo, Danke für das tolle Rezept. Heute gekocht, alles begeistert. Ich habe allerdings das Hack weggelassen und die Zwiebeln entsprechend kräftig gewürzt. Super lecker, auch vegetarisch!!

13.04.2017 22:00
Antworten
Kari-

Da ich inzwischen kalorienbewusster esse,gibt es Pizza bei uns fast nur noch mit Kloßteig. Schön einfach und der Geschmack des Belags ist intensiver als bei konventionellen Pizzen. Daumen hoch für diese Idee!

08.12.2016 05:44
Antworten
Goerti

Hallo, ich habe das Rezept auch die Tage nachgekocht. Die Pizza ist super schnell gemacht und ist einfach mal was ganz anderes. Von den Zutaten habe ich nur die halbe Menge genommen und es war noch sehr reichlich für uns. Aber es hat super geschmeckt und die Reste haben sich die Kinder am Abend noch reingeschoben. Klasse Rezept! Grüße Goerti

24.01.2014 15:05
Antworten
Mühlchen

Hallo, wir haben gerade die Kartoffelpizza gegessen, die war sssssooooo lecker und außerdem noch ganz einfach zubereitet. Danke für das tolle Rezept. Viele Grüße Mühlchen

27.04.2013 19:42
Antworten
zwick1969

War sehr lecker!!! Vor allem ganz leicht. Gruß

20.10.2010 18:45
Antworten
krebse16

hallo meerjungfrau, den Kloßteig gibt es in der Kühltheke. Der ist schon fix und fertig zum Gebrauch. Man kann ihn für Klösse, Kartoffelpuffer oder wie oben auch als Pizzateig verwenden. LG krebse16

04.07.2009 22:25
Antworten
meerjungfrau

Hallo, was für einen Kloßteig nimmst Du denn? Halb & halb? Und für wieviel Wasser sollte die Packung sein? In einem BEUTEL kenne ich das nicht. Es klingt nach einem gutem Party-Rezept, ich würde es gern mal ausprobieren. Gruß

08.04.2009 14:21
Antworten
AngeNoir

Ich muss sagen, ein äußerst leckeres Rezept. Einfach perfekt. Meiner ganzen Meute hat es geschmeckt und das will was heißen... Für die nächste Party werde ich es mir auf jedenfall merken und auch so, unter der Woche eine schnelle und leckere Variante. Liebe Grüße Bine

12.12.2008 12:02
Antworten