Bewertung
(3) Ø3,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.08.2008
gespeichert: 144 (0)*
gedruckt: 1.090 (9)*
verschickt: 8 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.12.2006
3.587 Beiträge (ø0,81/Tag)

Zutaten

Fischfilet(s) nach Belieben (festes, weißes Fleisch)
Schalotte(n)
12 EL Mandel(n), (gehobelt)
6 EL Mandel(n), (gemahlen)
400 g Pilze, Waldpilze (geputzt u. in kleinen Stücken)
Eigelb
1 Bund Petersilie
6 EL Parmesan, (frisch gerieben)
  Öl
  Salz
  Pfeffer
  Zitronensaft
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Fischfilets nach Wunsch in kleinere Stücke schneiden, mit Öl bepinseln, salzen, pfeffern, nebeneinander auf ein mit Backpapier bedecktes Blech legen.

Schalotten würfeln und zusammen mit den gehobelten Mandeln in etwas Öl goldbraun rösten. Pilze dazu geben und so lange garen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und etwas Zitronensaft würzen.

Etwas abkühlen lassen, mit dem Eigelb, den gemahlenen Mandeln, der gehackten Petersilie und dem Parmesan vermischen. Die Konsistenz kann nach Gusto mit einem weiteren Eigelb, etwas Öl oder gemahlenen Mandeln korrigiert werden.

Pilzmasse über die Fischfilets verteilen und mit den Händen zu geschlossenen Hauben formen.

Bei 175°C ca. 20 Minuten überbacken (je nach Dicke der Filets auch kürzer oder länger), bis die Hauben leicht gebräunt sind.

Dazu passen Kartoffeln, Reis oder Tagliatelle. Ich habe Kartoffelbaumkuchen und Safranschaum dazu serviert.