Feigensenf aus frischen Feigen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.54
 (65 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 04.08.2008 1660 kcal



Zutaten

für
1.000 g Feige(n), frische
1 Schuss Rotwein
500 g Gelierzucker, 2:1
200 g Senf, mittelscharfer

Nährwerte pro Portion

kcal
1660
Eiweiß
27,92 g
Fett
14,50 g
Kohlenhydr.
338,99 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Feigen mit dem Rotwein mit dem Mixstab pürieren, Zucker unterrühren und ca. 5 Minuten unter Rühren bei starker Hitze sprudelnd kochen lassen.
Senf unterrühren und noch mal kurz aufkochen.
Sofort in Twist-off-Gläser abfüllen und verschließen.

Ergibt ca 8 Gläser à 200ml

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

heinzgautschi

Viel zu süss, wenig Senfgeschmack,eigentlich eine Feigenkonfitüre

23.07.2022 19:28
Antworten
geb01

Hallo, bereitest Du die Feigen irgendwie vor (schälen, vierteln oder so)? Liebe Grüße Nadine

07.11.2021 20:12
Antworten
runkelruebe1

Hallo Nadine, die Feigen werden nur gewaschen und der harte Teil oben am Stielansatz entfernt LG rübchen

12.12.2021 11:16
Antworten
6tqjvxrptr

Hallo :) Kann man den Gelierzucker durch irgendeine Alternative ersetzen? Liebe Grüße :)

29.10.2021 22:38
Antworten
runkelruebe1

Hallo Ronan, Von den Feigen wird nur der Obere harte Teil am Stiel entfernt! Selbstverständlich kann man mit Gewürzen / Essig je nach Geschmack variieren😉 LG rübchen

12.12.2021 11:21
Antworten
runkelruebe1

Hallo Sabine, das ist kein Problem,ich habe auch noch welchen vom letzten Jahr! Du kannst natürlich auch die Feigenmarmelade erst einmal ohne den Senf kochen . Dann kannst du den Feigensenf an Weihnachten frisch herstellen! Einfach den Senf unter die Marmelade rühren und alles kurz aufkochen lassen,fertig. LG rübchen

14.08.2008 19:08
Antworten
SNeto

Hallo Runkelrübe, eine Frage, wie lange hält sich der Senf dann? Ich habe die Feigen jetzt reif und Weihnachten ist noch gut 4 Monate...ist das kein Problem? Danke Sabine

14.08.2008 16:05
Antworten
runkelruebe1

Hallo Sabine, das ist kein Problem.Der Feigensenf hält sich schon eine Weile. Man kann die Feigen aber auch einfrieren und den Senf erst kurz vorher kochen. LG rübchen

12.09.2016 06:49
Antworten
runkelruebe1

Hallo Sabine, der hält sich recht lange. Bis Weihnachten ist kein Problem Gruß rübchen

29.09.2017 07:29
Antworten
tinaknecht

salut danke für dein tolles rezept, welches im thermomix super funktioniert! ich gab noch eine datel dazu und mischte noch grobkörniger senf dazu. frage: besser und länger haltbar, wenn ich sie im kühlschrank aufbewahre? liebe grüsse aus der CH tina

17.09.2019 22:54
Antworten