Puten-Puszta-Gulasch


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Wenn's mal ganz schnell gehen muss

Durchschnittliche Bewertung: 4.32
 (23 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 04.08.2008 219 kcal



Zutaten

für
400 g Putenbrust in kleinen Würfeln
1 m.-große Zwiebel(n)
1 gr. Glas Pusztasalat oder 2 kleine
1 gr. Dose/n Champignons, in Scheiben
200 ml Weißwein oder Gemüsebrühe, wenn es ohne Alkohol sein soll
200 ml Sahne
1 EL Gemüsebrühepulver
1 TL Petersilie, getrocknete
Pfeffer
Saucenbinder
Fett zum Braten

Nährwerte pro Portion

kcal
219
Eiweiß
28,27 g
Fett
5,68 g
Kohlenhydr.
5,90 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Das klein gewürfelte Putenfleisch kurz scharf anbraten. Die gewürfelte Zwiebel hinzufügen und mitbraten. Gut abgetropfte Champignons hinzufügen und 5 Minuten mitbraten. Den Saft des Pusztasalates abgießen und den Salat in die Pfanne geben. Unter Umrühren in 3 Minuten heiß werden lassen, dann Wein oder Brühe angießen und die Sahne einrühren. Mit gekörnter Brühe und Pfeffer würzen und die Petersilie unterrühren. Nach Belieben mit etwas Saucenbinder andicken.

Dazu passen Reis oder Nudeln jeder Art. Auch Sonntags ein schneller Festschmaus.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bunny2204

Sehr lecker uns schnell zubereitet. Hab mich an das Rezept gehalten und lediglich eine Dose Mais noch dazu gegeben. 5⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

19.11.2022 15:29
Antworten
Anke667

Ein tolles Rezept, nachdem ich das angefangene Glas mit Pusztasalat leer kriegen musste. Haben das Ganze mit Couscous gegessen und mich ganz ans Rezept gehalten, und alle waren begeistert. Dankeschön!

07.11.2022 17:59
Antworten
ASchnea

Meinem Mann und mir gefällt es nicht so gut. fas saure durch den Pusta Salat ist mir zu stark im Vordergrund. außerdem sind zwei kleine Gläser einfach zu viel. Ich werde es nochmal testen und abwandeln. nur noch frische Zustaten, Paprika, Pilze, Zwiebeln und statt Sahne nehme ich lieber Schmand.

11.04.2018 19:03
Antworten
bema150258

wo steht im Rezept 15 Stunden stehen

29.02.2016 18:31
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo, da ist etwas in die falsche Spalte gerutscht - bei diesem schnellen Rezept gibt es keine Ruhezeit, aber 15 Min. Garzeit. Ich habe es korrigiert. Danke für Deinen Hinweis! Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

29.02.2016 20:35
Antworten
Selayah83

Hat allen wunderbar geschmeckt und ist ab jetzt ein fester Bestandteil auf unserer Gerichte-Liste.

08.09.2011 11:11
Antworten
anjola

Habe das Rezept gerade ausprobiert und ich muss sagen, es geht wirklich schnell und schmeckt sehr lecker. Habe noch mit Paprika nachgewürzt. Werde es öfter machen. Danke!! (Foto ist hochgeladen)

30.06.2011 12:57
Antworten
mixis

Hi! Ich kann mich nur anschließen: irre lecker. Es geht wirklich schnell machen und schmeckt uns zu Nudeln extrem gut. :) lg mixis

04.08.2010 17:13
Antworten
milka59

habe dieses köstliche gericht heut mal wieder gekocht.immer wieder irre lecker zum reinfuttern:-)lg milka

17.03.2009 20:39
Antworten
milka59

hallo kilometerfresserchen, puh was für ein langer name.lach.habe heute nach deinem rezept gekocht u ich konnte meinen göttergatten überhaupt nicht mehr beruhigen.der hat nicht gegessen sonder gefuttert..lach,dies andere wort mag ich nicht schreiben :-)habe an gewürzen noch knoblauchpulver,curry,paprika rosenscharf und chili genommen.dazu kroketten.ein gedicht sage ich dazu nur.volle punktzahl:-)leider kann man nur 5sterne vergeben.dieses gericht hat viel mehr verdient.ganz liebe grüße,milka

09.12.2008 16:39
Antworten