Fruchtiger Kartoffelsalat mit Flusskrebsfleisch und Röstzwiebeln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

à la Ed

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 03.08.2008



Zutaten

für
2 ½ kg Kartoffel(n), gekocht und in Scheiben geschnitten
1 Bund Frühlingszwiebel(n), in Ringe geschnitten
3 Paprikaschote(n), gewürfelt
1 Pck. Zwiebel(n), (Röstzwiebeln, 150 g)
2 Pck. Krebsfleisch, Fluss- (250 g)
250 g Crème fraîche
150 g Naturjoghurt
2 EL Mayonnaise für Salat
50 ml Orangensaft
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 30 Minuten
Zuerst müssen die Kartoffeln wie üblich in Salzwasser gekocht und anschließend in dünne Scheiben geschnitten werden.
Anschließend geben Sie die Kartoffelscheiben in eine ausreichend große Schüssel und geben die restlichen Zutaten (Frühlingszwiebeln, Paprika, Röstzwiebeln, Flusskrebsfleisch) hinzu.
Zum Schluss müssen in einer separaten Schüssel die restlichen Zutaten für das Dressing (Crème Fraiche, Joghurt, Mayonnaise, Orangensaft, Salz und Pfeffer) miteinander verrührt und über die Kartoffeln geschüttet werden.
Nun alles gut miteinander verrühren und vor dem Servieren im Kühlschrank einige Stunden durchziehen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Wolke4

Hallo, die Zusammenstellung dieses Salates finden wir sehr lecker, nur war er uns zu "trocken".Ich würde auf jeden Fall mehr Dressing dazugeben Lieben Gruß W o l k e

13.04.2021 14:13
Antworten
Wolke4

Hallo, ich habe diesen Salat heute mal für morgen gemacht, allerdings nur 1/3 der Rezeptmenge. Ich fand, er war bei der Zubereitung schon sehr "trocken" und habe noch eine weitere kleine Portion vom Dressing zubereitet und untergehoben. Ich bin auf Morgen gespannt...melde mich dann wieder:-) Lieben Gruß W o l k e

10.04.2021 14:10
Antworten