Salads of the Carribean à la Ed


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Spaghettisalat mit Krabben

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 03.08.2008



Zutaten

für
300 g Spaghetti, halbiert, leicht bissfest gekocht
200 g Krabben, (Abtropfgewicht), abgegossen
2 Zwiebel(n), gewürfelt
3 Paprikaschote(n), klein gewürfelt
1 großer Apfel, klein gewürfelt
1 Chilischote(n), entkernt, fein gehackt / geschnitten
2 Knoblauchzehe(n), fein gehackt / geschnitten
150 ml Sahne
½ TL Essig - Essenz
2 TL Zucker
5 EL Pflanzenöl
70 ml Ananassaft
Salz, Pfeffer
2 TL, gehäuft Paprikapulver, scharf
½ EL Schnittlauch, frisch, fein gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Zuerst müssen Sie das Öl in einer Pfanne erhitzen und darin den Knoblauch und die Chilischote glasig andünsten. Anschließend die Krabben hinzu geben und kurz kräftig mit anbraten. Zuletzt noch die Zwiebeln sehr kurz mit anschwitzen. Jetzt muss das Öl durch ein Sieb in eine Schüssel (in der das Dressing angerührt wird) abgegossen werden.
Zu dem Öl geben Sie nun die Essigessenz, die Sahne, den Ananassaft, Zucker, Salz (ca. 2 Tl), Pfeffer, Paprikapulver und den Schnittlauch und verrühren alles kräftig miteinander.

Nun können die Spaghetti nach Anweisung in Salzwasser leicht bissfest gekocht werden.
Wenn diese fertig sind, in eine große Salatschüssel geben und den Apfel, die Paprika und die Krabben darüber geben. Anschließend das Dressing gleichmäßig darüber verteilen und alles kräftig durchrühren. (Die Spaghetti und das Dressing können ruhig noch warm sein)

Vor dem Servieren sollte der Salat mindestens 2 Std. im Kühlschrank durchziehen

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Suse1968

Ich war auf der Suche nach einem exotischen, endlich-mal-anderen Nudelsalat und bin auf dein Rezept gestoßen! Obwohl kein Foto und noch keine Bewertung da war, habe ich mich getraut und ihn nach deinem Rezept gemacht, am Geburtstag meines Mannes. Was soll ich sagen...der Blitz schlug ein und die Schüssel war leer! Die Gäste und wir waren begeistert! Danke für das megaleckerere Rezept, das nun fest ins Programm bei Feiern aufgenommen wird! 5*****! Ein Foto ist gemacht, ich versuche es hochzuladen

07.07.2020 12:49
Antworten