Asien
einfach
fettarm
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
kalorienarm
Schnell
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Illes schnelles Blumenkohl - Schinken - Thaicurry

ww-geeignet, kalorien- und fettarm und schnell zubereitet ... 3,5 P/Portion

Durchschnittliche Bewertung: 3.89
bei 34 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 23.08.2008



Zutaten

für
1 m.-großer Blumenkohl
1 Paprikaschote(n), rot
1 Bund Petersilie, fein hacken und zum Garnieren
2 m.-große Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 Stück(e) Ingwer, gerieben, ca. daumengroß, evtl. Ingwerpulver
1 EL Currypaste, rote Thai-
2 TL Senf
2 EL Creme légère oder Sahne
etwas Zitronensaft
200 g Schinken, gekochter / 4 P
2 TL Öl, für WW ansonsten etwas mehr Öl /2 P
evtl. Curry
Salz und Pfeffer
Gemüsebrühe, gekörnte
evtl. Kurkuma
Petersilie oder Petersilienpesto

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Blumenkohl säubern und in Röschen teilen und in Salzwasser ca. 8 Minuten köcheln. Mit kalten Wasser abbrausen, damit Garvorgang unterbrochen wird.
Paprika entkernen und in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und längs halbieren. Auf der halbierten Fläche nochmals längs in Streifen scheiden.
Knoblauch würfeln und mit der Paprika in 2 TL Öl anbraten. Die Gewürze zugeben und mit Gemüsebrühe ablöschen.
Den in Streifen geschnittenen Kochschinken zufügen und nochmals k u r z aufköcheln. Die Creme unterheben und den Blumenkohl zufügen.

Gut abschmecken, Scharfesser können noch oben genannte Gewürze zugeben, muss aber nicht sein, dann geht der Blumenkohlgeschmack unter.

Mit Petersilie oder auch Petersilienpesto versehen und mit kleinen Pellkartöffelchen servieren!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Quidsche

Gerade haben wir den leckeren Blumenkohl gegessen. Wow, war das lecker!!! Statt Zwiebeln habe ich 1 Bund Frühlingszwiebeln genommen, da ich die noch hatte. Knoblauch musste ich weglassen, da mein Mann morgen einen geschäftlichen Termin hat, schmeckte aber trotzdem superlecker. Bei uns gab's Reis dazu. Volle 5 Sterne *****!

21.08.2018 19:42
Antworten
Illepille

Das freut mich, Dankeschön ❣ LG Ille

22.08.2018 09:36
Antworten
Illepille

Ja, Kokosöl habe ich auch für mich entdeckt. Gibt auch beim Backen den letzten Kick. Dankeschön und LG Ille

05.02.2017 09:39
Antworten
Mischer1503

Hab heut dein Gericht gekocht, sehr lecker! Zum Anbraten hab ich Kokosöl genommen, das gibt noch ein feines Aroma. 5*

04.02.2017 20:40
Antworten
Sonnilein

Wenn es mal nicht so auf die schlanke Linie ankommt, dann nehme ich um eine tolle Soße zu bekommen eine Dose Kokosmilch. Das ist der Hammer!

04.01.2016 15:20
Antworten
Illepille

* f ü r a l l e , d i e e s n i c h t s o s c h a r f mögen, 1 TL rote Thaipaste reicht dann vollkommen!* LG Ille

13.09.2008 09:24
Antworten
agripina

...und ein Bildchen hab ich auch hochgeladen

23.08.2008 00:16
Antworten
Illepille

Danke, ;-) das freut mich, dass du als erste Probantin zufrieden bist, Agripina! :-x LG Ille

23.08.2008 06:27
Antworten
Illepille

... schöne Aufnahme, Dankeschön Agripina! :-x LG Ille

28.08.2008 12:33
Antworten
agripina

Liebe Ille, mal wieder ein super leckeres und schnelles Gericht von dir - ich war begeistert, das wird jetzt öfter auf meinem Speiseplan stehen :o) Vielen Dank dafür :-* Ich hab TK Blumenkohl genommen und den Senf weggelassen und stattdessen einen kleinen Schluck Kokosmilch, war sehr lecker! LG Agripina

23.08.2008 00:15
Antworten