Beilage
Dips
Frühling
Haltbarmachen
Mikrowelle
Saucen
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rhabarber - Kokos - Chutney

aus der Mikrowelle, passt prima zu Gegrilltem

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 03.08.2008



Zutaten

für
200 g Kokosraspel
750 g Rhabarber
250 g Zwiebel(n)
40 g Ingwer, frisch
1 EL Senfkörner
2 EL Koriander
1 TL Salz
1 TL Cayennepfeffer
⅛ Liter Essig, (Rotweinessig)
200 g Zucker
1 EL Gelierfix, kommt erst am Schluss dazu,

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Kokosflocken in einer Schüssel knapp mit Wasser bedecken und zugedeckt bei 600 Watt 10 Min garen. Dann durch ein Sieb gießen und in einem Tuch ausdrücken. Saft auffangen.
Rhabarber und Zwiebeln schälen, in kleine Stücke schneiden. Ingwer ebenso schälen und hacken.
Senf und Koriander im Mörser zerdrücken.

Alle Zutaten samt Kokossaft in einer großen Schüssel gründlich mischen. Zugedeckt bei 600 Watt 30 Min garen und dabei öfter umrühren.
Nun Gelierpulver einrühren, noch 2 Min kochen, danach heiß in Gläser abfüllen. Auf den Kopf stellen bis sie erkaltet sind.
Ergibt 3 Gläser á 3/8 Liter.

Passt zu Gegrilltem, gebratenem Fisch oder Fondue.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Milly07

Hallo Schwobamädle... Sicher kannst du das auch auf dem Herd kochen....würd dann halt weniger Kokossaft nehmen, wenn du das Gelfix einsparen willst. Also bis zu einem halben Jahr hälts auf alle Fälle,nur bei uns hats noch nich solang gehalten, weil wir das vorher aufgegessen hatten...das letzte Glas an Weihnachten zur Fondue.. LG Milly

18.05.2009 20:49
Antworten
schwobamädle

Hallo! Kann man das Chutney auch normal auf dem Herd kochen? Evtl. ohne Gelierfix? Weißt Du, wie lange es ungefähr haltbar ist? Grüßle vom Schwobamädle

18.05.2009 16:48
Antworten