Danielas Chewy Chocolate Chip Cookie


Rezept speichern  Speichern

wie bei Subways :-)

Durchschnittliche Bewertung: 4.53
 (136 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 01.08.2008



Zutaten

für
125 g Butter, weich
100 g Zucker, braun
100 g Zucker, weiß
1 Ei(er)
1 Pck. Vanillezucker
2 Msp. Salz
200 g Mehl
½ TL Backpulver
2 Pck. Schokodekor (Tropfen)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
125 g weiche Butter mit den beiden Zuckersorten verrühren. Das Ei, Vanillezucker und Salz unterrühren.
Mehl und Backpulver vermischen und löffelweise unterrühren.
2 Packungen Schokotropfen hinein geben und mit 2 feuchten EL ca. walnussgroße Kleckse mit genügend Abstand auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen.

Bei 180°C Ober- und Unterhitze ca. 15 min. backen, bis die Ränder sich leicht bräunen. Aus dem Ofen nehmen und ca. 5 min. ruhen lassen.

Können auch mit weißer Schokolade und Macadamianuss-Stücken gebacken werden!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

muhriel

Ich habe das Rezept eben getestet, und es ist wirklich super einfach und sehr gut gelungen! Als Variante habe ich auch den weißen Zucker komplett weggelassen und dem Teig stattdessen ca 50 g Nutella und zwei Teelöffel Backkakao gegönnt, so dass die Cookies dann auch dunkel waren, wie die Schokotropfen. Als Tipp zur Portionierung kann ich noch beitragen, dass es auch wunderbar mit einem kleinen Eisportionierer funktioniert! Bilder folgen... :o)

14.06.2020 13:09
Antworten
himbeerelotti

hab das Rezept gestern ausprobiert. Für die, die es nicht gern so süß haben: ich hab nur 60g braunen Zucker + 1 Packerl Vanillezucker (keinen weißen Zucker) genommen. Und circa 120g Milka Noisette Schokolade gehackt. habe dann Walnuss- große Teigflecken auf Blech, nicht flach gedrückt und 10 min im vorgeheizten Ofen. Außen knusprig und innen weich!! sooo gut, werde sie auf jeden Fall öfters machen

25.03.2020 11:41
Antworten
danielameiser

Hallo vielleicht kann mir jemand sagen was ich falsch gemacht habe bei mir sind die Kekse im Ofen nach 15 min noch ganz teigig gewesen und dann hab ich sie zum ausprobieren doch länger drin gelassen und dannach steinhart gewesen. Wie kann man dafür was falsch machen ? macht ihr den Teig auf dem bleich ganz flach das hab ich gemacht oder einfach Klumpen ? Hab ich zu viel Wasser auf dem El gehabt ? Wäre nett für eure antworten

20.02.2020 11:34
Antworten
JaneBrown

Ich finde die Kekse leider zu knusprig und zu wenig Chewie. Habe alles gemacht wie im Rezept..

29.12.2019 20:43
Antworten
FeldmausFeli

mega Hammer Cookies😍 danke für das Rezept. habe 1 Vanillezucker mit Tonkabohne verwendet. die sind göttlich, Milch steht schon kalt

26.10.2019 18:43
Antworten
CerealKiller

So, habe es endlich mal geschafft deine Kekse zu backen. Sie sind wirklich schnell gemacht und schmecken sehr gut. Sie sind recht suess, aber wir moegen es so. :) Bei mir kam es mit der Backzeit (waren nur 10min)nicht hin, aber das die unterschiedlich bei jedem Geraet ist ist ja normal. Also am besten die Kekse immer im Auge behalten. Muss ich nach dem backen auch, weil meine Freundin so sehr auf die kleinen Dinger steht. :D Sie ist auch stark an der Bewertung eures Rezepts beteiligt ;)

10.08.2008 20:24
Antworten
Batgirlkiel

Hallo! Ja, deswegen habe ich das mit dem "leicht am Rand bräunlich werden" dazu geschrieben, bei uns kommen die 15 min. ziemlich genau hin. Danke für die Sternchen!

10.08.2008 21:59
Antworten
CerealKiller

Moin. Habe vor kurzem dein Rezept gefunden und wuerde es gerne machen, jedoch finde ich hier einfach keine Schokodekortropfen Kann man dafuer auch einfach klein gebrochene Kuvertuere verwenden?

08.08.2008 21:08
Antworten
Batgirlkiel

Hallo! Na natürlich. Ich benutze auch immer gern dick geschnittene Blockschokostückchen, wenn es schnell gehen muss!

09.08.2008 00:39
Antworten
Schnogie

hätte wohl auch besser schokotropfen benutzt.... habe mir beim hacken der blockschokolade in kleine stücke einen finger abgehackt.... -> VORSICHT!!!! beim hacken :)!! kekse waren echt lecker ;)! danke für das rezept lg aus bayern Schnogie + abgehackter finger ;)

12.02.2011 17:42
Antworten