Zitronen-Buttermilch-Guglhupf


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.32
 (36 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 01.08.2008 4448 kcal



Zutaten

für
250 g Butter, zimmerwarme
180 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
1 Bio-Zitrone(n)
5 m.-große Ei(er)
150 ml Buttermilch, (Fruchtbuttermilch Zitrone)
375 g Mehl
1 Pkt. Backpulver
2 EL Puderzucker
Fett für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
4448
Eiweiß
77,49 g
Fett
238,53 g
Kohlenhydr.
492,07 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Die Zitronenschale abreiben. Butter, Zucker, Salz, Vanillezucker und die abgeriebene Schale schaumig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Buttermilch unterrühren. Backform einfetten und Teig einfüllen. Bei 175 °C Ober-/Unterhitze ca. 50 Minuten backen. Etwas in der Form abkühlen lassen, stürzen und dann komplett abkühlen lassen.
Puderzucker drüber streuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

a-weides

Ein Zitronenkuchen wie er sein soll - fluffig, meeegasaftig, frisch zitronig (ohne zu stark zu sein) ... perfekt! Hab ihn zum heutigen Geburtstag meines Sohnes gebacken. Er ist total begeistert. Auch ich habe normale Buttermilch verwendet und den Saft einer ziemlich großen halben Zitrone hinzugegeben. Den Zitronenabrieb vor Verwendung mit dem Zucker vermischt. So entfaltet sich der Geschmack besonders gut. Danke für dieses tolle, einfache Rezept, welches ohne viel Schnickschnack auskommt.

07.07.2021 08:49
Antworten
nudelmary

Meine Guglhupfform war gerade nicht einsatzfähig, so habe ich einfach eine runde Form genommen, aber das schadet dem Geschmack überhaupt nicht, sehr lecker, locker und zitronig - habe noch eine dünne Schicht Zitronenglasur darüber geträufelt. Vielen Dank für das Rezept und lg von nudelmary

12.03.2021 19:56
Antworten
schneckharald2

Kann mich nur den anderen positiven Kommentare anschließen. Einfach lecker!!!!

06.12.2020 09:38
Antworten
blacksusy

habe heute den Kuchen gebacken 5 sterne hat super geschmeckt

29.04.2020 16:55
Antworten
knobifan55

Hey , das Rezept ist der Traum . Lange ist mir kein Kuchen so super gelungen. Der Gugelhupf ist total locker und auch sehr lecker , habe den Saft 1 Zitrone zugegeben und auch einen Zuckerguss mit Zitronensaft gemacht. In einer Silikonform hat er 60 Minuten gebacken. Er war perfekt

01.02.2020 15:10
Antworten
angelika1m

Hallo, ich habe den Kuchen in einer Frankfurter Kranz- Form ( 26 cm ) gebacken. Backzeit bei O-/U - Hitze, untere Schiene, war passend. Das ist ein feiner saftiger und lockerer Rührkuchen für alle Tage !!! LG, Angelika

06.09.2011 18:20
Antworten
mima53

Hallo chiara, ich habe einen kleinen Hupf gebacken, habe die halbe Teigmenge genommen, es wurde ein sehr feiner Kuchen, der uns recht gut schmeckt bei der Buttermilch habe ich eine *normale*genommen und die Backzeit war für diesen kleineren Hupf 35 min liebe Grüße Mima

03.09.2011 19:10
Antworten
Kampfratte84

Hallo liebe Chiara, das war der beste Zitronenkuchen, den wir gegessen haben, super saftig, frisch, zergeht auf der Zunge. EInfach toll, 5***** Werde auf jeden Fall öfters machen, noch mal vielen Dank, ganz liebe Grüsse, kampfratte84

03.04.2011 15:48
Antworten
jojo319

hab ich heute gleich mal ausprobiert und der war sooooo super lecker und erfrischend, gerade bei der hitze, danke fürs rezept =D du bekommst fünf sterne von mir glg

07.08.2008 23:12
Antworten
chiara

Hi Jojo das finde ich auch!!Danke für die Bewertung lg Chiara

08.08.2008 09:05
Antworten