Braten
einfach
Fleisch
Geflügel
Hauptspeise
ketogen
Lactose
Low Carb
Pilze
Schnell
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Puten - Pilz - Pfanne

ein schnelles, leckeres Gericht

Durchschnittliche Bewertung: 4.23
bei 24 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 01.08.2008 374 kcal



Zutaten

für
250 g Champignons, in Stücke geschnitten
3 Putenschnitzel, in Streifen geschnitten
1 m.-große Zwiebel(n), gewürfelt
½ Bund Lauchzwiebel(n), in Ringe geschnitten
Kräuter der Provence
250 ml Brühe
2 EL Crème fraîche mit Knoblauch
Öl
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
374
Eiweiß
41,41 g
Fett
20,48 g
Kohlenhydr.
6,05 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Fleisch anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

Die Pilze, Zwiebeln und die Lauchzwiebeln anbraten, mit Brühe aufgießen und ca. 10 min schmoren lassen. Kräuter zugeben.

Das Fleisch wieder zugeben und mit Creme fraiche verfeinern.

Eventuell noch nachwürzen.

Wir essen dazu meist Reis, aber auch Nudeln oder Kroketten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Swenjatim

Kann ich frische Champignons nehmen statt aus dem Glas

24.02.2018 18:53
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Swenjatim, hier sollen frische Champignons verwendet werden - das ist genau richtig. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

25.02.2018 21:52
Antworten
Herr-Wurfschinken

ich habe gartenkräuter verwendet weil andere leider nicht verfügbar waren. aber das Ergebnis was dennoch ausgesprochen lecker! :)

18.10.2017 18:42
Antworten
I3lackcat

müssen Kräuter der Provinz unbedingt ran oder kann man was anders dafür benutzen?wollte es morgen machen

16.09.2016 15:26
Antworten
tantenirak

........ein schnelles,leichtes und leckeres Rezept.....Danke LG Karin

04.08.2016 21:36
Antworten
leChefe

Hallo dein Rezept war äusserst vorzüglich ... jammi jammi :) Ich habe noch zusätzlich etwas Safran und Curry dazugegeben, macht die Sache ein hauch Exotisch liebe grüße chefe

25.10.2011 19:04
Antworten
Schokobacke

Woah echt lecker :D mein neues lieblings Essn :) danke fürs Rezept

22.03.2011 19:03
Antworten
snoopy171083

Hallo, wirklich sehr lecker und auch ganz schnell zubereitet! Statt 250 ml Brühe habe ich 200 ml Brühe und 50 ml Weißwein genommen, den Rest nach Rezept. Bei uns gab es Reis dazu. LG Snoopy

17.01.2011 15:21
Antworten
missmartini

Hallo, die Pfanne hat uns sehr lecker geschmeckt - die Sauce ist ein Gedicht - und ist schnell auf den Tisch gebracht. Ich habe aber keinen Créme fraiche mit Knoblauch im Supermarkt gefunden. Wo gibts den denn? Also habe ich Créme fraiche genommen und eine Knoblauchzehe untergerührt. Die Pfanne gibts auf jeden Fall wieder! LG missmartini

24.02.2009 20:33
Antworten
happycook75

Schön, dass es euch geschmeckt hat. Bei uns gibts das im Kühlregal, da wo das normale Creme fraiche auch steht. Das hab ich aber auch nicht immer im Haus und mach es genauso wie du. Einfach eine Knoblauchzege dazugeben.

24.02.2009 20:39
Antworten