Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Ingrids pikante Röllchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.29
 (32 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 01.08.2008



Zutaten

für
1 kg Hackfleisch
n. B. Schinken, roher
2 Becher süße Sahne
1 Becher Schmand
1 Glas Sauce (Zigeunersauce), großes Glas
¼ Liter Milch
Gewürz(e) nach Wahl
Butter für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Das Hackfleisch würzen und zu Röllchen formen, mit jeweils einer Scheibe rohen Schinken umwickeln und in eine gebutterte Auflaufform legen. Sahne, Schmand und Zigeunersoße verrühren, die Soße ist sehr dick, mit etwas Milch verdünnen.
Das Ganze dann über die Röllchen geben.

Bei 200 Grad ca. 1 Std. in den Backofen. Die ersten 45 Minuten abdecken, da sonst alles zu dunkel wird. Dazu gibts Nudeln oder Reis.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dani2910

Also diese Röllchen kann ich sehr empfehlen. Schmecken super lecker. Wird es bestimmt öfter geben 😊

30.01.2021 20:11
Antworten
NBA251124

Sehr lecker. Kannte die Röllchen bisher nur mit Kochschinken, mit Rohschinken ist es sehr viel würziger. Nehme beim nächsten Mal weniger Milch.

01.09.2019 15:41
Antworten
Lutzinchen09

Kann ich wirklich empfehlen. Die Zubereitung ist sehr einfach.. Gab es bei uns schon sehr oft. Von uns 5 Sterne :)

18.03.2019 21:00
Antworten
Skmutti65

Sehr lecker. Ich habe das Hackfleisch mit Ei und Semmelbrösel vermengt und mit Pfeffer, Salz , Senf und Knoblauch vermengt.

11.01.2019 19:47
Antworten
Julinika

Das war super-lecker! Ich habe selbst eingekochtes Paprika-Tomaten-Püree statt der Zigeunersoße verwendet. Außerdem das Hackfleisch noch mit Zwiebel gewürzt. Dazu gab es Nudeln. Das mache ich sicher wieder. Danke für das schöne Rezept!

29.10.2016 07:41
Antworten
megacoonie

Hallo Andy, welchen rohen Schinken nimmst Du? Hast Du einen besonderen oder kann man nehmen was man möchte? Ist auf alle Fälle schon gespeichert. Gruß megacoonie

24.09.2008 15:15
Antworten
cl-benson

Hallo megacoonie, ich nehme einen Schinken der mir gerade in die Finger kommt, also keinen besonderen. Je würziger der Schinken desto weniger salz solltest du verwenden! Lg

24.09.2008 20:12
Antworten
megacoonie

Hallo, vielen Dank. Dann kanns ja losgehen;-)) LG megacoonie

25.09.2008 14:28
Antworten
Andy38

Hallo, ich kenns mit gekochtem Schinken und das ist auch sehr lecker. LG andrea

24.09.2008 12:57
Antworten
cl-benson

Hallo Andrea, mit dem rohem Schinken ist es herzhafter, geschmacklich Intensiver! Aber schmeckt auch mit gekochtem Schinken. Lg

24.09.2008 12:59
Antworten