Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.03.2003
gespeichert: 55 (0)*
gedruckt: 787 (2)*
verschickt: 11 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
43.740 Beiträge (ø7,01/Tag)

Zutaten

4 Platte/n Blätterteig, TK
Birne(n), halbiert, eingemacht oder in Zucker und Zimt gedünstet
100 g Gorgonzola, gekrümelt
100 g Käse (Edamer), gerieben
Ei(er)
100 ml Sahne
  Pfeffer - Körner, schwarz
1 Prise(n) Muskat
  Butter, für die Form
2 EL Semmelbrösel oder fein zerriebener Zwieback
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Blätterteigplatten auftauen. Eine Pie-Form mit Butter einstreichen und den Blätterteig in die Form füllen (Teig sollte möglichst kalt sein) und ein paar Mal mit einer Gabel einstechen, den Teig mit den Semmelbröseln (oder dem geriebenen Zwieback) bestreuen. Die gut abgetropften Birnenhälften mit der Schnittfläche nach unten auf den Teig geben. Ei mit der Sahne verquirlen, Pfeffer und Muskat dazugeben, danach den Käse unterrühren. Die Ei-Käse-Masse über die Birnen geben und die Tarte bei 200° ca. 20 min. im Backofen fertig backen.
Dazu schmeckt ein Süßwein, eine edelsüße Riesling-Auslese oder auch ein einfacher nicht zu komplexer Sauternes oder ein Muscat de Rivesaltes.