Vorspeise
kalt
Sommer
Europa
Vegetarisch
Saucen
Dips
Griechenland
Party
Käse
Camping

Rezept speichern  Speichern

Jerchens Schafskäsedip

beliebte Beilage zu gegrilltem Fleisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.54
bei 153 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 31.07.2008



Zutaten

für
1 Becher Joghurt, griechischen 10 % Fett oder Schafskäsejoghurt
150 g Schafskäse
4 EL Ajvar, scharf
½ Paprikaschote(n), rot, klein gewürfelt
2 Zehe/n Knoblauch
½ Bund Petersilie
½ TL Salz und Pfeffer, schwarzer
Cayennepfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 20 Minuten
Den Schafskäse klein schneiden und mit einer Gabel zerdrücken, mit dem Joghurt in einer Schüssel glatt rühren.

Die kleinen Paprikawürfel, den frisch gepressten Knoblauch, Ajvar und jeweils einen 1/2 TL der Gewürze untermischen. Die Petersilie ganz fein hacken und unter die Masse heben.

Den Dip für einige Stunden (mind. 4 Stunden) im Kühlschrank kaltstellen und dann zu gegrilltem Fleisch oder nur mit Baguette zum Verzehr anbieten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SteffBs

Der Dip ist superlecker! Ich musste das Rezept schon mehrmals weitergeben, weil er so gut ankam.

09.03.2018 09:49
Antworten
Nadja2007

Tolles Rezept, habe allerdings normalen Joghurt mit 3,5%Fett genommen und da man Kobi NIEMALS presst habe ich ihn sehr fein geschnitten...Schmeckt auch toll mit normalem Joghurt

17.06.2017 12:01
Antworten
christina69zs

Hallo Jerchen, wieder einmal SUPER lecker als Dipp zum Snacken! (Diesmal mit Foto...) LG :-) Christina

15.06.2016 20:51
Antworten
jojubu65

Dieser Dip ist mega lecker, wir essen ihn am liebsten mit Fladenbrot oder Ciabatta. Dazu noch lecker eingelegte Oliven - njam, was will man mehr ? 5 ☆☆☆☆☆ lg jojubu

12.06.2016 20:54
Antworten
Starchen

Hallo! Ich habe den Dip heute zubereitet und morgen gibt's ihn dann. Ich habe heute Abend schon probiert und finde ganz aromatisch; allerdings habe ich weniger Avjar genommen, da ich ein Glas feuriges Avjar gekauft habe. Leider habe ich keine Petersilie mehr bekommen. LG Starchen

11.02.2016 21:50
Antworten
Sandybee

Mhhhh, schmeckt total lecker. Bei uns gibt es jetzt dann eine Rohkostplatte und ich hab neben 2 anderen Dips auch deinen gemacht. Danke und lg, Sandra

28.06.2009 17:04
Antworten
strubbi23

Habe den Dip gestern zum Frauenspieleabend gemacht. Super lecker. Gibt es jetzt öfter.

25.06.2009 20:03
Antworten
kaya1307

Hallo Jerchen, ich hab zum Grillen deinen leckeren Dip gemacht und wurde mehrmals gelobt dafür. Das Lob darf ich hiermit weitergeben - danke für das schöne Rezept. LG Kaya

14.04.2009 08:13
Antworten
Jerchen

Danke, Kaya! LG Jerchen

14.04.2009 10:12
Antworten
Jerchen

Den griechischen Joghurt (10 %) oder Schafskäsejoghurt (6 %) bekommt man in den SB-Märkten, die eine "Lichter-Kollektion" im Angebot haben oder in den R***-Märkten! Alles klar, ansonsten bitte KM senden! Wir wollen doch keine S***-Werbung betreiben! LG Jerchen

12.11.2008 14:47
Antworten