Gyros - Nudelauflauf


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.36
 (172 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 31.07.2008 992 kcal



Zutaten

für
500 g Fleisch (Gyros)
400 g Penne
500 g Tomate(n), passierte
1 kl. Dose/n Champignons
1 kleine Paprikaschote(n)
1 kleine Chilischote(n)
200 ml Sahne
200 g Käse (Emmentaler), gerieben
1 EL Tomatenmark
3 EL Basilikum
2 EL Oregano
1 EL Thymian
1 Zehe/n Knoblauch
2 cl Metaxa
Salz und Pfeffer, weißer
Olivenöl
Wasser (Salzwasser)

Nährwerte pro Portion

kcal
992
Eiweiß
50,72 g
Fett
49,02 g
Kohlenhydr.
84,40 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Nudeln in Salzwasser bissfest kochen. Die Paprikaschote klein schneiden und würfeln. Champignons und Paprika in Olivenöl anbraten. Anschließend zur Seite stellen und das Fleisch anbraten.

Wenn das Fleisch gar ist, die passierten Tomaten, Tomatenmark, Sahne, Metaxa, Chili, Knoblauch und die Gewürze dazugeben. Dann 50 g Käse (ca. eine Handvoll) dazugeben. Gut durchrühren und kurz aufkochen, bis der Käse geschmolzen ist. Anschließend die Paprika und die Pilze dazugeben und ebenfalls gut durchrühren.

Dann alles mit den Nudeln zusammen in eine Auflaufform geben und vermischen. Anschließend mit Käse bestreuen und 15 Minuten im Backofen bei 200 Grad überbacken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ChristineWi

Ich habe die Nudeln und die Pilze weggelassen. Schmeckt echt lecker

01.06.2020 18:33
Antworten
hardgainer

LOL

14.10.2020 14:09
Antworten
Inga81

Ich hatte mir von diesem Auflauf irgendwie mehr versprochen. Fand ihn unspektakulär, mein Partner sagte auch er schmecke, als würde irgendwas fehlen.

03.02.2020 12:41
Antworten
De_Maulwurfn90

Das Rezept ist super für einen schnellen und unkomplizierten Auflauf nach eines langen Arbeitstages, denn man verbrät nicht soviel Zeit in der Küche und dazu noch super lecker! Das Rezept ist für "Alltagsköche" leicht zu verstehen und schön geschrieben. Danke für das tolle Rezept! Auch ohne Metaxa ein Gaumenschmaus!

27.01.2020 19:44
Antworten
Echse1977

Super lecker! Habe es ausprobiert und war auf meine bockigen Männer gespannt. Was soll ich sagen: alles aufgefuttert. Es kam super an. Wird es öfter geben👍🏼

31.10.2019 18:35
Antworten
tammy08

Hallo ! Das Rezept ist super lecker ( habe es heute gekocht). Ich finde für 2 Kinder und 2 Erwachsene ist es viel zu viel .Von daher ist morgen Reste essen angesagt. Wo bekommt man denn "Metaxa " ? Bei uns im Rewe und Edeka gibt es das nicht . Schöne Grüße von tammy

24.09.2008 15:28
Antworten
nickelkar

Vielen Dank für das Rezept! Ich habs ausprobiert - und es ist schwupps in die kleine Liste unserer Lieblingsgerichte gelandet. Die Soße ist der Hammer! *mjam* (hab sie mit wenig Mini-Chilis noch etwas schärfer gemacht) Als ich an ein Foto gedacht hab wars schon halb weggefuttert... vielleicht mach ich ja nächstes mal eins wenn ich schnell genug bin ;) lg

25.08.2008 18:08
Antworten
Kang

Ebenfalls einen schönen guten Tag. Ich habe rote Paprika genommen. Mit gelber könnte ich es mir jedoch auch durchaus vorstellen.

16.08.2008 14:03
Antworten
cookiekitty

Guten Tag! Welche Paprika passt denn am besten? Rot,gelb oder grün? :-) Gruß cookie

16.08.2008 11:37
Antworten
louismama2009

ne rote oder die sind am süßesten oder ne gelbe bzw. orangene....blos keine grüne, viel zu bitter....

27.10.2011 14:13
Antworten