Bewertung
(21) Ø4,04
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
21 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 31.07.2008
gespeichert: 2.061 (1)*
gedruckt: 3.968 (14)*
verschickt: 59 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.08.2006
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

400 g Hähnchenbrustfilet(s)
Knoblauchzehe(n)
10 g Ingwer, frischer
80 g Cashewnüsse
300 g Basmati
2 EL Öl (Sesamöl)
1 EL Tomatenmark
200 ml Gemüsebrühe
2 TL Currypaste, rote
500 g Tomate(n)
Zitrone(n)
  Salz und Pfeffer
1 Bund Koriandergrün
  Wasser (Salzwasser)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 506 kcal

Die Hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen, eventuell die Haut entfernen. Dann die Filets mit einem scharfen Messer in Streifen schneiden. Knoblauchzehen und Ingwer schälen und fein hacken. In einer Pfanne die Cashewkerne ohne Fett hellbraun rösten. Die Nüsse zur Seite stellen. Den Reis in Salzwasser etwa 25 Min. kochen.

Das Sesamöl in einer tiefen Pfanne erhitzen. Hähnchenfleisch, Knoblauch und Ingwer etwa 4 Min. anbraten. Das Tomatenmark dazugeben, kurz mit anbraten und dann mit der Gemüsebrühe ablöschen. Die Currypaste dazugeben und alles 5 Min. weiterköcheln lassen. Die Tomaten waschen, in Würfel schneiden und zu dem Curry geben.

Die Zitrone auspressen und das Curry vorsichtig mit dem Saft abschmecken. Salzen und pfeffern. Das Koriandergrün waschen und trocken schütteln. Die Blättchen von den Stielen zupfen und grob hacken. Kräuter und Cashewkerne unter das Curry rühren und sofort mit dem Reis servieren.