Bewertung
(43) Ø4,53
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
43 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.07.2008
gespeichert: 1.245 (1)*
gedruckt: 4.621 (38)*
verschickt: 54 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 12.05.2008
1.135 Beiträge (ø0,29/Tag)

Zutaten

950 g Weizenmehl, Type 550
50 g Roggenmehl, Type 1150
700 ml Wasser
20 g Backmalz
23 g Salz
8 g Hefe
10 g Teig (Anstellgut)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 17 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Sauerteig 100 g Weizenmehl mit 120 ml Wasser, 3 g Salz und 10 g Anstellgut vermischen und 16 Stunden bei 25 - 30 Grad reifen lassen.

Für den Hauptteig 850 g Weizenmehl mit dem Roggenmehl dem angesetzten Sauerteig, 8 g Hefe, 20 g Salz, dem Backmalz und 580 ml Wasser gut mischen und kräftig kneten, 20 Minuten mit den Knethaken, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst.

30 Minuten Teigruhe, danach mehrmals falten und wieder 30 Minuten ruhen lassen.

Den Teig dann in Stücke von 180 - 200 g (8 - 9 Stück) teilen, jedes Stück flach drücken auf ca. 15 x 10 cm und zusammenrollen. Den Schluss verschließen und die Stücke lang wirken, 30-40 cm, je nach Backofengröße. Die Teiglinge in ein bemehltes Küchentuch legen und zwischen den Teiglingen das Küchentuch hoch ziehen. Ca. 45 Minuten mindestens gehen lassen, volle Gare.

Vor dem Einschießen mit einer Rasierklinge schräg einritzen. Bei 230 Grad 10 Minuten backen und dann in weiteren 10 Minuten bei 200 Grad fertig backen. Sprühen nicht vergessen!