American Chocolate Chip Cookies


Rezept speichern  Speichern

original amerikanische Schokokekse

Durchschnittliche Bewertung: 3.62
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 30.07.2008 130 kcal



Zutaten

für
420 g Mehl
1 TL Natron
1 TL Salz
400 g Schokolade oder Schokotröpfchen
220 g Butter, weiche
320 g Zucker, braun
1 TL Zuckerrübensirup
2 Ei(er)
1 Pck. Vanillezucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Schokolade zerkleinern, sodass es kleine Stückchen werden. Mehl, Natron und Salz in einer Schüssel vermischen. In einer zweiten Schüssel Butter, Zucker, Zuckerrübensirup, Eier und Vanillinzucker schaumig schlagen.

Das Mehlgemisch nach und nach dazugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Die Schokostückchen dazugeben und unterheben.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 190°C vorheizen. Den Teig zu ca. 4 cm große Bällchen formen und diese im Abstand von 5 cm Abstand auf das Backblech legen. Die Cookies auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_Heidi

Dafür war das Mehl zweimal drin. Ist korrigiert. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

13.12.2019 13:42
Antworten
Anja-Sommer

die Zuckerangabe fehlt!

13.12.2019 11:39
Antworten
Kochchef2001

Hallo, die Kekse haben bei mir beim ersten Anlauf geklappt und schmecken hervorragend! Allerdings habe ich weniger Zucker und Schokolade genommen. Gehört die Konsistenz eher weich oder knusprig? Meine sind eher weich. Schmecken trotzdem supi und ich werde die jetzt wohl öfter backen müssen :) Lg

21.08.2017 22:01
Antworten
Mama0007

Hallo, die Cookies sind perfekt für kleinen "Spinnenkekse". Ich habe die Cookies nach der halben Backzeit eingedrückt.Nachdem abkühlen habe ich Pralinen reingeklept und diese verziert. Ich habe bei 180 Grad Ober/Unterhitze gebacken. Liebe Grüße Daniela

29.10.2016 11:24
Antworten
aviva13

der Hammer! Der Teig war so kompakt das er fast meinen Mixer gekillt hätte, aber das Ergebnis ist echt wahnsinnig gut. Ich habe es nur etwas anders gemacht: 100gr. Zucker weniger (was völlig ausreicht) und keinen Zuckerrübensirup, weil ich einfach keinen hatte. Die Cookies sind dick, süß aber mit genau der richtigen Menge salzigkeit im Geschmack und mega lecker

25.09.2016 16:05
Antworten
Quizi

habe die kekse eben gemacht.. und nach ner halben stunde waren se schon alle weggefuttert.. echt super super lecker !! habe sie genau nach rezept gemacht. werde sie auf jedenfall noch mal machen.. und dann die doppelte menge damit se vielleicht dann ne stunde halten ;-)

21.10.2011 15:58
Antworten
juju83kai

Habe die Cookies gebacken und als Mitbringsel an Weihnachten verschenkt.Ich wurde sofort nach dem Rezept gefragt. Mit weisser Schokolade sind sie auch sehr lecker! Volle Punktzahl!!!

17.02.2011 16:40
Antworten
Eukalyptus2

hallo! über das "doppelte" mehl habe ich mich auch gewundert, muss aber sagen, dass man die cookies auch mit weißem zucker machen kann. allerdings habe ich nur 75 g schokotröpfchen reingetan, weil meine wenigkeit mal wieder zu blöd war, richtig zu lesen... ansonsten finde ich, sie sind gut geworden. mein kleiner mag sie sehr gern. lg dat euka

19.10.2009 15:22
Antworten
Sandi1980

Hallo! Ich mache die Cookies immer nach diesem Rezept, das ist einfach das Beste! bandiggi hat Recht, es müssen 320 g brauner Zucker sein und wegen der Backzeit muss man sich nach seinem Ofen richten - ich hab sie bei 180°C Heißluft 12 Minuten drinnen! Foto wird hochgeladen! Liebe Grüße Sandi

22.01.2009 13:41
Antworten
bandiggi

Hallo! Ich habe mich mal an ein noch nicht ausprobiertes Rezept gewagt. Nach dem Ausdruck hab ich auch verstanden, warum das vielleicht noch keiner kommentiert hat. Im Rezept steht fälschlicherweise 2 mal Mehl drin. Jetzt war ich ganz mutig und hab das 2. Mal Mehl frech durch 320 g braunen Zucker ersetzt. Die Cookies habe ich bei Umluft und 180 Grad 10 Min gebacken. Die Kekes waren erstaunlicherweise nicht pappig und nicht klebrig-süß, sondern wie ganz normale Schokokekse. Das 3. und letzte Blech ist jetzt drin. Da habe ich gaaaanz dicke Schokistückchen eingearbeitet. (Weil meine Küchenmaschine heissgelaufen ist, und die Schoki später nur noch geschmolzen anstatt gerieben hat). Da musste ich mit raspeln aufhören und hab folglich dicke Brocken übrig gehabt. Auf diese Kekse freue ich mich jetzt schon ganz besonders. Ich hab dir eigentlich 4 Sterne gegeben, warum in der Bewertung nur 3 auftauchen weiss ich auch nicht. Also danke für das Rezept!

03.10.2008 20:41
Antworten