Fruchtiger Eiweißshake


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ohne Pulver!

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 30.07.2008



Zutaten

für
100 g Magerquark
200 ml Saft nach Wahl
n. B. Süßstoff
evtl. Eis - Würfel
evtl. Beeren
evtl. Obst nach Wahl, weiches

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Den Magerquark mit dem Stabmixer pürieren und dabei nach und nach den Saft (Orange, Grapefruit, Kirsche, Ananas usw.) bis zur gewünschten Konsistenz (eher cremig mit weniger Saft, oder eher flüssig mit mehr Saft) dazugießen.

Nach Geschmack süßen. Evtl. auf Eis servieren. Man kann auch frische Beeren oder anderes weiches Obst mitpürieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tigtor

Prinzipiell gut, leider hat Magerquark nur 12g Eiweiß bei 100g, eignet sich daher so nicht als Fitness Drink wie man es von Eiweisshakes gewohnt ist, zumal Saft sehr viele Kohlenhydrate hat. Geschmacklich ist das Rezept natürlich erste Sahne.

10.01.2011 23:36
Antworten
lauryn

Sehr tolle Idee! Habe es eben ausprobiert. Schnell gemacht und sehr lecker. Ich habe noch ca. 2 EL Haferfolcken mitpüriert und einen Multivitamin-Saft genommen. Als OBst habe ich Orange, Kiwi und eine Banane genommen. Schönes Rezept!

28.03.2010 15:16
Antworten
Hanfy126

Unglaublich schmackvoll! Habe Ihn mit frisch gepressten Orangensaft gemacht und habe noch eine halbe Kiwi mit in den Mixer geworfen. Zum guten Schluss noch Eiswürfel hinzu und genießen! ***** Liebe Grüße

28.01.2010 14:47
Antworten
ma_himba

ein super leckerer Drink, ich habe es auch mit gefrorenen Früchten probiert (wenn man einen guten Mixer hat, der nicht kaputt geht) - ein lecker "Eis". Ohne Eiswürfel ist es fruchtiger. Hab´ einen Teil auch mit Joghurt gemacht, da der Quark alle war - funktioniert auch sehr gut. Gruß ma_himba

20.07.2009 20:02
Antworten
partybiene

Schmeckt lecker cremig und geht wirklich super schnell und einfach. Habe Pfirsichnektar genommen *-* & der war so süß, dass es keinen Zucker mehr brauchte ;) Das nächste mal versuche ich, Obst mitzupürieren.

26.06.2009 12:14
Antworten