Schnelles Himbeer Dessert


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.81
 (238 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 29.07.2008 457 kcal



Zutaten

für
250 g Quark
200 g Sahne
200 g Frischkäse
100 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
1 Pkt. Himbeeren, TK, ca. 300 - 350 g

Für den Belag:

2 EL Butter
2 EL Zucker
100 g Mandelblättchen

Nährwerte pro Portion

kcal
457
Eiweiß
14,13 g
Fett
29,60 g
Kohlenhydr.
32,59 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Sahne schlagen, Quark, Frischkäse, Zucker und Vanillezucker zu einer Creme verrühren. Die Sahne unterheben.

Das Dessert folgendermaßen schichten: Creme, gefrorene Himbeeren, Creme.

Für den Belag die Butter in einer Pfanne zerlassen, die Mandeln hineingeben und mit dem Zucker bestreuen. Bei milder Hitze karamellisieren und dann abkühlen lassen. Die erkalteten Mandeln über die Creme geben.

Das Dessert kann mit dem noch kalten Himbeerquark sofort serviert und gegessen werden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

frauschlusenbaum

Mega lecker ...

03.07.2021 22:17
Antworten
natsu89

Sehr lecker, nur habe ich jetzt karamelisierte Mandelblättchen über. Beim nächsten Mal würde ich 50g nehmen! Ist ja für den Pfiff da, dem Crunch!

07.05.2021 17:11
Antworten
Shamann

Unglaublich lecker und super schnell und einfach gemacht!! Vielen Dank für dieses tolle Rezept!

16.04.2021 07:18
Antworten
Kuchestuzn

Hallo 🤗! Heute gab es das Dessert bei uns. Super schnell gemacht und schmeckt sooooo lecker 😋 😋 😋 Vielen Dank für das tolle Rezept 👍. Wir geben 5 Sterne 🌟 🌟 🌟 🌟 🌟

10.04.2021 21:48
Antworten
Rolyfali

Das Rezept lässt sich auch super in veganer Variante zubereiten. Alle waren begeistert, auch die "Nicht-Veganer".

05.04.2021 08:47
Antworten
Sid1

Die Oma meines Mannes war Sonntag zum Essen eingeladen - und ich hatte den Nachtisch vergessen! Auf der Suche nach einem "schnellen Dessert" bin ich auf dieses Rezept gestossen. In Ermangelung von Himbeeren gab es Erdbeerpüree (aus gefrorenen Erdbeeren), in Gäsern geschichtet sah es toll aus und hat super lecker geschmeckt! Obwohl wir nur zu fünft waren, ist nichts mehr übrig geblieben! Vielen Dank, das Rezept hat mich gerettet!

23.05.2012 18:08
Antworten
leeni2507

Hallo! Bei uns gab es heute dieses Dessert und es ist wirklich sehr sehr lecker! Ich war mich sicher das ich noch Himbeeren in der Truhe hatte, dem war aber nicht so und so musste ich dann auf Dosenpfirsiche zurueckgreifen. Ich werde das Dessert sicher noch ein Mal machen und dann aber mit den Himbeeren. Der Krokant hat mir auch sehr gut gefallen. Vielen Dank fuer das Rezept. Foto ist unterwegs Liebe Gruesse Leeni

24.01.2012 00:21
Antworten
camouflage165

Hallo Leeni, freut mich, dass es auch mit Pfirsichen schmeckt, muss ich auch mal versuchen! LG nach Kanada camouflage165

24.01.2012 08:02
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, sehr lecker ist dein Himbeer - Dessert gewesen. Ich hatte noch Mandelkrokant übrig, den ich vor ein paar Tagen gemacht hatte und so war es wirklich ein schnelles Dessert. Wenn man es so lange stehen lässt bis die Himbeeren angetaut sind, schmeckt es wie gesagt sehr fein. Ein Rezept das ich gerne wieder machen werde. Ein Foto ist auch schon unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

15.06.2011 03:10
Antworten
camouflage165

Hallo Pumkin-Pie, es freut mich, dass Dir das Rezept gefallen hat und bedanke mich für das Foto! LG camouflage165

16.06.2011 13:05
Antworten