Entenschenkel mit Oliven


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 29.07.2008



Zutaten

für
4 Keule(n) von der Ente (Entenschenkel)
1 große Zwiebel(n), in feine Würfel
8 Knoblauchzehe(n), geschält
2 Stange/n Staudensellerie, in feine Würfel
2 Karotte(n), in feine Würfel
800 g Tomate(n), gehackt ( Dose)
5 Pfefferkörner, (schwarz)
1 Lorbeerblatt
3 Zweig/e Thymian
100 g Oliven, grüne, mit Paprika gefüllt
Pfeffer, aus der Mühle
Salz
evtl. Hühnerfond oder
Weißwein

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Entenschenkel von allem sichtbarem Fett befreien, mit Salz und Pfeffer gut einreiben und in eine große, schwere Pfanne, am besten aus Gusseisen mit der Haut nach unten legen. Die Pfanne kalt auf die Herdplatte setzen und bei guter Hitze anbräunen lassen, dann wenden und einige Minute weiter braten. Entenschenkel herausnehmen und beiseite stellen. Hitze etwas herunterschalten. Überschüssiges Fett aus der Pfanne nehmen.

Die Zwiebel, den Knoblauch, die Karotten und den Sellerie in die Pfanne geben und bei milder Hitze angehen lassen. Die Tomaten und die Gewürze dazugeben, kurz aufkochen lassen, die Entenschenkel mit der Hautseite nach oben hinein geben. Bei geringer Hitze ca. 30 Minuten garen. Gelegentlich kontrollieren, ob genug Garflüssigkeit vorhanden ist und eventuell mit Hühnerfond oder Weißwein auffüllen. 10 Minuten vor Ende der Garzeit die Oliven zugeben.

Die Entenschenkel aus der Sauce nehmen und warm stellen. Die Sauce noch mal etwas einkochen lassen und abschmecken.

Die weichen Knoblauchzehen mit einer Gabel zerdrücken und auf den Entenschenkeln verteilen, zusammen mit der Sauce in der Pfanne servieren.

Dazu: ein rustikales Baguette

Getränketipp: ein kräftiger spanischer Rotwein

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lori

Es hat mir prima geschmeckt :) ich habe vor den Oliven die Soße noch ein wenig püriert. Allerdings war mir das Fleisch zu fest, nächstes Mal mache ich dasselbe Rezept lieber im Römer oder im Slow Cooler. Ente mal anders :)

18.12.2018 16:58
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Lori, ich würde beim schmoren einen Deckel auflegen. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

18.12.2018 16:53
Antworten
Lori

Habe gerade spontan einen Entenschenkel gekauft und suche ein Rezept, dieses gefällt mir gut.... Frage: die Pfanne muss geschlossen sein, oder?

18.12.2018 14:58
Antworten
dannimaus

Sooooooooooo lecker!!!!!!! Ich weis gar nicht, warum dieses Rezept noch niemand kommentiert hat. Wir haben dieses Rezept zum Heilig Abend gegessen und konnten kaum mehr aufhören. Vielen Dank fürs Reinstellen - wird wieder gemacht! Sogar mein 11 Monate altes Baby hat mitgegessen :) Liebe Grüße, Danimaus

24.12.2012 20:53
Antworten