Braten
einfach
Fleisch
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Lactose
Low Carb
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schnelle Hähnchenbrust - Zucchini - Pfanne

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 29.07.2008 414 kcal



Zutaten

für
600 g Hähnchenbrust, (in feine Streifen geschnitten)
1 große Zwiebel(n), (fein gehackt)
½ Knolle/n Knoblauch, chinesischer (geschält, gehackt)
600 g Zucchini (vom Stielansatz befreit, gewaschen und in 2mm dünne Scheiben gehobelt )
Salz und Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
½ TL Curry
½ TL Koriander
200 g saure Sahne
1 EL Schnittlauch
Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
414
Eiweiß
53,52 g
Fett
16,86 g
Kohlenhydr.
10,44 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Fleisch in Öl rundherum goldbraun anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zu geben und ebenfalls anbraten. Zucchinischeiben hinzu fügen und kurz mit anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Curry und Koriander würzen.

Zugedeckt 10-15 Minuten unter mehrmaligem Wenden bei mäßiger Hitze dünsten lassen. Die Zucchinischeiben sollten noch etwas "Biss" haben.

Die saure Sahne unterrühren und noch einmal abschmecken.
Schnittlauch dazu geben und sofort heiß servieren.

Als Beilage eigenen sich frisches Baguettes, Reis oder auch Kartoffeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MissOyaa

Sehr lecker und schnell. Ich habe es noch mit Karotten ergänzt. Mjam

19.04.2017 13:44
Antworten
berndro2011

Schnell gekocht und richtig lecker. Habe noch etwas Milch hinzugerechnet. Vielen Dank

13.01.2016 15:44
Antworten
Cessa1984

wie muss ich denn die Knoblauchmenge verändern wenn ich "normane" Knoblauch nehme ? oder ist das nicht zu empfehlen?

16.03.2013 19:12
Antworten
Soolaimon

Sehr lecker und schnell gemacht. Wird auf jeden Fall nochmal gekocht und dann mit doppelter Menge, da 2 Erwachsene und 2 Kleinkinder alles ratzekahl aufgegessen haben ;-)

31.08.2012 18:35
Antworten
dipsy

Sehr leckeres Gericht, hat uns sehr gut geschmeckt. Wird auf jeden Fall in die "Immer-wieder-kochen"-Liste aufgenommen. Schöne Grüße Dipsy

07.12.2009 19:41
Antworten
Gaby3

Hallo! Schnelles Gericht, was ganz gut schmeckt. Aber irgendwie fehlte mir der Pfiff..... Trotzdem vielen Dank für die Anregung. Gruß Gaby

19.08.2008 21:46
Antworten