Gemüsesuppe oder auch Wundersuppe


Rezept speichern  Speichern

Zum Abnehmen, keine Kohlsuppe!

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
 (59 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 29.07.2008 166 kcal



Zutaten

für
200 g Lauchzwiebel(n), in Ringe geschnitten
1 Knoblauchzehe(n), fein gewürfelt
800 g Hähnchenfilet(s), in mundgerechte Stücke geschnitten
350 g Möhre(n), in Scheiben gechnitten
600 g Kürbisfleisch, abgetropft (aus dem Glas)
500 g Brokkoli, in kleine Röschen zerteilt
500 g Zucchini
400 g Tomate(n), geschälte
300 g Paprikaschote(n), in Würfel geschnitten
1 Lorbeerblatt
1 EL Öl
2 ½ Liter Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
Petersilie, gehackte oder TK-Kräuter

Nährwerte pro Portion

kcal
166
Eiweiß
20,22 g
Fett
4,98 g
Kohlenhydr.
9,57 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Lauchzwiebeln und Knoblauch in dem Öl anbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und einmal aufkochen lassen. Das Hähnchenfilet und das Lorbeerblatt dazu geben und alles bei mittlerer Hitze ca. 12 Minuten kochen, gelegentlich umrühren. Das restliche Gemüse hinzu geben und weitere 15 Minuten kochen. Nun das Lorbeerblatt wieder heraus nehmen und die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Petersilie oder anderen Kräutern verfeinern bzw. garnieren.


Es wird empfohlen, die Suppe mittags und abends zu essen, so viel man möchte. Und morgens dann etwas Eiweißreiches.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dimiona

Hab sie heute das erste Mal gekocht. Sie schmeckt super lecker. Die werde ich häufiger kochen.

11.09.2019 17:05
Antworten
Elarin

Sehr schönes TCM Rezept um die Mitte und das Blut zu stärken. Ich würde allerdings statt Kürbis aus dem Glas Süßkartoffeln verwenden und ein paar Scheiben frischen Ingwer mitkochen. Ansonsten toll. LieGrü Elarin

12.07.2019 01:02
Antworten
Zuckerpüppi0203

Meine Lieblingsgemüsesuppe! Sehr lecker und immer eine Riesenmenge voll, so richtig zum Sattessen. Kürbis (sauer eingelegt aus dem Glas) und frische Tomaten dürfen aber nicht fehlen. Fleisch mache ich immer nur 600g rein, das reicht auch.

28.05.2018 16:53
Antworten
marlina0110

Die Suppe schmeckt sehr lecker, allerdings habe ich den Kürbis weggelassen und die geschälten Tomaten aus der Dose passen da auch nicht rein. Ich habe noch etwas Paprikapulver und getrocknetes Chilli reingetan und mit Soja Sauce abgeschmeckt. Sehr lecker :)

24.04.2018 12:50
Antworten
Eigner Ida

Hallo habe die Suppe heute gemacht sie ist der Renner.

10.03.2018 16:12
Antworten
gisa2804

Hallo, ich habe für die Suppe nur ca. 1 l Brühe genommen, das reicht vollkommen. Insgesamt habe ich sie nur 15 Min. gekocht, da war das Gemüse noch knackig, und das Hähnchenfilet saftig. Habe es erst nach dem Kochen kleingeschnitten. Außerdem habe ich noch ein Stück Ingwer mitgekocht. So hat uns die Suppe sehr gut geschmeckt. LG Gisa

10.03.2010 13:31
Antworten
Monster87

Cool, genau dieses Rezept kenne ich auch:-) Hatte ich mal aus einer Fernsehzeitung. Nun hab ichs wieder, danke. Diese Suppe ist echt lecker, allerdings könnte ich sie nicht wochenlang täglich essen ;-) VLG

21.02.2010 18:48
Antworten
milla-vanilla

Hallo, ich habe heute auch deine Suppe ausprobiert. Da ich allerdings kein Hähnchen mag habe ich kleine Petersilien-Hackfleischklößchen in der Suppe mitkochen lassen. War echt lecker! ... nur vielleicht nicht mehr so Kalorienarm... ;)

04.09.2009 12:16
Antworten
sonnenkind_76

Hallo auch. Ich kenne diese Suppe auch; ganz genau so wie du sie hier beschrieben hast. Ob sie nun tatsächlich zum Abnehmen gut ist, kann ich so nicht beurteilen- ich finde sie einfach nur suuuuuuper-lecker. Wenn man das Gemüse nicht so lang gart, dann bleibt es richtig knackig... Danke für das Rezept. LG Sonne

18.02.2009 22:19
Antworten
linda1972

Heute gab es Suppe ;-)) War lecker und hat gar nicht nach Leichtkost geschmeckt...Durch das viele Gemüse war auch richtig was auf dem Teller... Ich denke, dass man sie mit Sahne aufpeppen kann (wer wieder Kalorien haben will) ...muss man aber nicht!

30.08.2008 21:03
Antworten