Asien
Camping
einfach
Fleisch
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
ketogen
Low Carb
Schmoren
Schnell
Sommer
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Putengeschnetzeltes mit Erdnusssoße und Paprika

Irgendwie erfrischend anders. Ergebnis des interkulturellen Alltags.

Durchschnittliche Bewertung: 4.15
bei 18 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 29.07.2008 314 kcal



Zutaten

für
500 g Putenschnitzel, in Streifen geschnitten
1 Zwiebel(n), fein gehackt
3 Paprikaschote(n), in Würfeln, rot, gelb und grün
200 ml Wasser
2 EL Erdnussbutter
Chilipulver
Ingwerpulver
3 EL Öl (Erdnussöl oder Sesamöl)
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
314
Eiweiß
34,66 g
Fett
16,26 g
Kohlenhydr.
7,09 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Öl in einer Pfanne erhitzen und die Putenstreifen darin anbraten. Wenn die Putenstreifen leicht angebraten sind, Zwiebelwürfel und Paprikawürfel sowie die Erdnussbutter dazu geben, schön scharf anbraten und mit dem Wasser ablöschen. Mit Salz, Chili und Ingwer abschmecken und alles zugedeckt 20 Minuten köcheln lassen.

Dazu passen Reis oder chinesische Nudeln.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tufftuffxd

Sehr fein! Vor 20minuten gekocht und jetzt am geniessen. ^^

02.10.2019 20:14
Antworten
Wattefloeckchen

es hat und wirklich gut geschmeckt. Vielen Dann für das einfache Rezept.

03.11.2018 09:49
Antworten
urmel12687

Hallo, das Geschnetzelte hat mir gut geschmeckt. Allerdings habe ich mehr Würze dran. Schon beim Anbraten habe ich das Fleich gut gewürzt und auch später nochmal gut nachgewürzt. Flüssigkeitsmenge war ausreichend. LG urmel

18.01.2016 18:30
Antworten
CupCakeQueeny

Zwei Wörter...Total Lecker!!! :) Auch der Rest war total begeistert. Das nächste mal werde ich die Kokosmilchvariante probieren.

23.06.2015 20:21
Antworten
Backfee289

Total lecker! Gebe noch Pilze dazu...

13.04.2015 07:29
Antworten
cisus

Ein wirklich leckeres und schnell zubereitetes Essen. Ich habe allerdings auch die Variante mit der Kokosmilch bevorzugt. Danke für die gute Idee.

29.07.2013 10:26
Antworten
Prinzessinentorte

War lecker- Bild folgt. :)

21.02.2013 13:31
Antworten
pummel22

Lecker! Hatte nur kein Erdnußöl, hab ich Rapsöl genommen, das ist eben neutraler Geschmack. mmmhh....

15.12.2012 18:06
Antworten
KatharinaG23

Hat uns sehr gut geschmeckt :-)

14.10.2012 13:39
Antworten
feli_55

So ein leckeres Rezept, und noch nicht bewertet oder kommentiert?? Ich habe es heute nachgekocht, und fand es sehr lecker. Auch meinem Mann schmeckte es sehr gut, und unser, beim Essen sehr wählerischer Sohn aß es mit großem Appetit. Allerdings war bei mir die angegeben Menge an Flüssigkeit zu knapp. Ich fügte nach kurzer Zeit nochmal die selbe Menge Wasser und später noch, weil ich's so gerne mag, eine kleine Dose (200 ml) Kokosmilch hinzu. Dadurch bekommt das Gericht einen leicht süßlichen Geschmack. Außerdem fiel mir auf, dass man relativ reichlich salzen muss, wohl weil es mit Wasser und nicht wie sonst in den meisten solchen Rezepten, mit Brühe gekocht wird. Ein Foto habe ich schon hochgeladen. Wie man darauf sieht, habe ich außerdem, wegen unseres kleinen Sohnes, noch Karotten hinzugefügt. Ich will es aber auch noch mal "im Original" nachkochen.

05.08.2012 18:17
Antworten