Kartoffelblini mit Lachs


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ergibt ca. 12 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 29.07.2008 654 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

1 Würfel Hefe
1 TL Zucker
500 ml Milch, lauwarm
500 g Kartoffel(n)
500 g Weizenmehl
100 g Butter
Salz
3 Ei(er)
250 ml Öl zum Ausbacken

Für die Sauce:

2 Becher Crème fraîche (je 150 g)
300 g saure Sahne
Zucker
Pfeffer aus der Mühle
Zitronensaft
300 g Lachs (Räucherlachs)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Für den Teig die Hefe zerbröckeln und mit dem Zucker 5 Esslöffel von der Milch anrühren, ca. 10 Minuten gehen lassen. Die Kartoffeln schälen, waschen und fein reiben. Das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Vertiefung drücken, die angerührte Hefe hineingeben.

Die Butter zerlassen, etwas abkühlen lassen, mit dem Rest der Milch und 1 Prise Salz zum Mehl geben und mit dem Handrührgerät mit Knethaken in 5 Minuten zum Teig verarbeiten. Die Eier verschlagen und mit den geriebenen Kartoffeln zum Teig geben und unterarbeiten.

Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort etwa 20 Minuten gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat. Anschließend nochmals gut durchkneten.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen, den Teig esslöffelweise hineingeben, flach drücken, von beiden Seiten goldbraun backen. Die Blini auf einer vorgewärmten Platte warm stellen.

Für die Soße Cremè fraiche mit saurer Sahne glatt rühren. Mit Salz, Zucker, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Die Soße mit dem Lachs zu den Blini reichen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.